Jane and me

Keine Sorge ihr Lieben, "Allie and Me" bleibt "Allie and Me"
"Jane and me" ist der Projektname meiner Interpretation eines "Dear Jane"- Quilts.

"Dear Jane" ist der Name des weltberühmten Quilts von Jane A. Stickle. Er entstand in der Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges und kann derzeit für jeweils sechs Wochen im Jahr im Bennington Museum, Vermont, USA bewundert werden. Der Name "Dear Jane" ist dabei allein dem Original vorbehalten. Alle von ihm inspirierten Quilts werden "Baby Jane" genannt oder bekommen einen eigenen Namen. Brenda Manges Papadakis, die Authorin des "Dear Jane"- Buches, durfte die Muster des Originals im Museum abzeichnen und veröffentlichte sämtliche Vorlagen zum Nähen des Quiltes in ihrem Buch. Ein Foto des Originals und zusätzliche Informationen findet ihr HIER.

ein "Baby Jane" auf der H+H Cologne

Die 225 unterschiedlichen Blöcke dieses Quilts, hat Jane A. Stickle vor nunmehr über 150 Jahren alle von Hand genäht. Ich hingegen möchte versuchen, mein Nähmaschinchen hierfür zu nutzen, wann immer es die Blöcke zulassen.


"Dear Jane" misst 80 Inch x 80 Inch, das entspricht 203 cm x 203 cm.
Dabei besteht er aus 169 Blöcken zu je 4,5 Inch x 4,5 Inch (11,4 cm x 11,4 cm Fertigmaß),
sowie 52 Dreiecken und 4 Eckstücken, welche den äußeren Rahmen bilden.
Insgesamt entspricht dies sage und schreibe 5602 Einzelteilen.


So viel zur Statistik und allein die Zahlen lassen einen ja beinahe ehrfürchtig erstarren *oder weg rennen*. Nun aber zur Technik und da wird es wieder spannend! Denn das Nähen diesen Quilts erfordert so viele verschiendene Methoden und Nähtechniken, dass die Fertigstellung eines "Baby Jane" beinahe dem Absolvieren eines Meisterbriefes gleich kommt. Hat man diesen Quilt einmal genäht, kann einen vermutlich nichts mehr so leicht erschrecken *lach* ganz gleich, ob wir hier von Arbeitsaufwand oder Arbeitsweise reden. So hörte und las ich es immer wieder. Erfasst von der Magie des Buches habe ich es mir gekauft, es wieder und wieder durchgeblättert, die Vielfältigkeit der Blöcke bewundert, einigen Patchwork- Bloggerinnen beim Nähen zugesehen und unzählig wunderschöne Bilder vollendeter Baby Janes bestaunt.


Und während eines Treffens mit Mara, der Inhaberin des "lille Stofhus", fiel der Startschuss für meinen "Baby Jane" Quilt, beziehungsweise zu meinem "Jane and me" Projekt! Für ihre freundlich- kompetenter Unterstützung danke ich Mara sehr. Zwischen all ihren wunderbaren Stoffschätzen entschied ich mich für eine Kombination aus der farbenfroh maritimen "Daysail" Serie von Bonnie & Camille für Moda Fabrics mit dem abgetönt, creme- natur farbenem Free Spirit Solid, der durch seine hochwertige Qualität überzeugt.



Auf www.dearjane.com und www.thatquilt.blogspot.de finden sich Tutorials und Tipps zum Nähen eines jeden Blockes. Mit der zweiten Adresse und somit den Anleitungen von Anina komme ich dabei besser zurecht. Aber das mag ebenso persönliche Eigenart sein wie der Wunsch, eines Tages meine eigene Dear Jane Interpretation in den Händen zu halten.

Und es sei dieser Stelle noch kurz erwähnt, dass sich Brenda Manges Papadakis mit den Angaben zum Stoffverbrauch in ihrem Buch ganz offiziell vertan hat. So schreibt sie es selbst auf der Dear Jane - Webside. Egal in welchem Forum man nach Informationen sucht , die Angaben dazu variieren stark. Ich starte nun mit jeweils 5 Metern Stoff für Hintergrund und Blöcke.


Also, das Abenteuer verspricht spannend zu werden!
 Hier seht ihr alle meine Blogeinträge dazu auf einen Blick:






mit herzlichen Grüßen, 
eure Gesine




Stoffauswahl mit freundlich- kompetenter Unterstützung vom lille Stofhus *Material gesponsert*
"Daysail" von Bonnie & Camille für Moda Fabrics und creme- natur farbenem Free Spirit Solid

 https://www.lillestofhus.de/

Das Buch "Dear Jane" ist bei EZ Quilting by Simplicity erschienen, mein Exemplar stammt von hier.

Kommentare:

  1. Wow, was für ein Projekt. Ich hatte damit auch schon geliebäugelt. Es aber dann wieder hinten angestellt - wenn die Kinder groß sind.
    Ich werde öfter mal vorbeischauen.
    Viel Erfolg
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ha, gerade seh ichs... bei Mara habe ich die letzten Reste unserer Serie auf der Nadelwelt aufgekauft, na wenn sich da der Kreis nicht schließt.... *g*
    Drück dich und fühl mich gleich viel näher...

    AntwortenLöschen

Von Herzen Dank für eure Zeit und lieben Worte! ♥
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine