Dienstag, 23. Mai 2017

BlumenGruß im Stickrahmen ♥ DIY

Während beim 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt Along in diesem Monat das "Dutchman´s Puzzle" auf dem Programm steht und es nur noch 9 Tage bis zu meinem Juni- Block sind, war in der letzten Woche noch einmal gemeinsames "Dresden Plate" Nähen angesagt. Wir sechs Köpfe hatten festgestellt, dass so mancher gerade an diesem Block "hängen geblieben" ist und kurzerhand zum virtuellen Nähabend auf  Instagram geladen. Ich hatte euch hier bereits davon erzählt.


Da mein Dresden Plate für den Quilt ja aber bereits fertig genäht ist, wurde aus diesem Block einfach ein kleines neues Projekt. Die passende Idee ergab sich schnell, ein Stickrahmen- Gruß sollte es werden.


Ausgerüstet mit Lieblingsstoffen und heißer Schokolade konnte es auch direkt losgehen! Da mein Stickrahmen einen Durchmesser von 23 cm besaß, habe ich die Maße der sogenannten Blades während des Zuschnittes entsprechend angepasst. 4 Inch ist jedes der 16 Trapeze hoch, das Lineal angelegt bei 1/2 bis 4 1/2 Inch.


Schnell noch den äußeren Ring des Stickrahmens mit einem Stoffstreifen aufgehübscht, ...


... konnte es direkt an das Vernähen der 16 Blütenblätter gehen!
Eigentlich ist das eine recht schnelle Angelegenheit ...


... doch das zuweilen nur theoretisch. Denn während eines Nähabends schnackt man ja doch ein bisserl hier und auch ein bisserl da *lach* Lustig war es, unter dem Hashtag #Nähabend6KöpfeUndDU all die Anderen zu "treffen", deren Bilder und Fortschritte direkt zu sehen und sich zeitgleich austauschen zu können!


Dabei habe ich festgestellt, dass meine Mittelkreis- Technik ein wenig anders aussieht, als die der Anderen. Denn ich benutze hierfür immer ein Glas in passender Größe, um den Musterausschnitt gut festlegen zu können.


Diesen markiere ich mir durch Umranden des Gläserrandes mit einem Trickmarker auf der Rückseite des Stoffes. Ich schneide das Stück grob aus, lege es rechts auf rechts auf ein zweites gleich großes Stoffstück und nähe mit kurzen Stichen genau auf dem vorgezeichneten Kreis. Danach schneide ich die Nahtzugabe mit einer Zackenschere zurück und dann einen Schlitz in die zukünftige Rückseite des Kreises. Dies ist die Wendeöffnung. Sind die Kante gut ausgeformt und gebügelt, ist der Kreis herrlich rund und bereit zum Applizieren.


Und das erledige ich am liebsten gemütlich unter meinem LieblingsQuilt sitzend,  mit Schokolade im Mund und ein paar Zauberstichen von Hand. (Die Aufschrift meines Nadelkissens ist da Programm *lach*) Dann sind die Grüße im Stickrahmen auch schon beinahe fertig ... einen Glitzer- Plott auf die Vorderseite und Vlieseline G700 zur Stabilisireung auf die Rückseite aufgebügelt, das Ganze in den Rahmen eingespannt und TaaDaaa!


Fertig war mein Dresen Plate als Blumengruß- Bild!

An diesem Abend sind so viele wunderschöne Blöcke und so unterschiedliche Projekte entstanden,
es war einfach großartig!

Lieben Dank dafür und auch für euren Besuch bei mir ♥
ich sage bis bald, eure Gesine




Links und Infos:
♦ Alle meine Einträge zu diesem Quilt Along findet ihr HIER. Darunter neben meinen Blöcken auch Zusatzinformationen wie "Block Layout - von der Idee bis an die Nähmaschine" und "Stoffe vorwaschen oder nicht, das ist hier die Frage".
♦ Die bisherigen Blöcke waren:
Januar Block - Rolling Stone - Tutorial zu finden bei Dorthe @lalalapatchwork
Februar Block - Churn Dash - Tutorial zu finden bei Nadra @ellisandhiggs
März Block - Broken Dishes - Tutorial zu finden bei Verena @einfachbuntquilts
April Block - Dresden Plate - Tutorial zu finden bei Andrea @quiltmanufaktur
Mai Block - Dutchman´s Puzzle - Tutorial zu finden bei Katharina @greenfietsen
und der Juni Block dann pünktlich zum 1. Juni bei mir 
♦ Die Original 6 Köpfe 12 Blöcke Dresden Plate Lineale erhaltet ihr im Onlineshop von Verena Einfach bunt Quilts, im Shop von Andrea Quiltmanufaktur und bei Dorthe lalala patchwork.
♦ Das 3 x 15 Inch Lineal der #NähenIstWieZaubernKönnen Edition erhaltet ihr gerade zum Einführungspreis bei MyQuiltshop.de


Mittwoch, 17. Mai 2017

Gewinner und noch mehr gute Neuigkeiten

Halli Hallo ihr Lieben!

Vor zwei Tagen habe ich euch meine Modelle der CHILL.jacke4Teenies gezeigt und dabei gab es ein Exemplar des brandneuen eBooks direkt zu gewinnen! ... das heißt ... zumindest für diejenigen, die mit einem Kommentar in den Lostopf gehüpft sind.

Herr Random.org hat nun entschieden und seine Wahl fiel auf:


Herzlichen Glückwunsch liebe Jette!
Bilde melde dich mit deiner E-Mail- Adresse bei mir,
damit du deinen Preis ganz schnell bekommen kannst!

Und für alle Anderen gibt es zwar keinen Trostpreis, dafür aber bis zum 23.5.2017 das eBOOK # 92 CHILL.jacke4Teenies 128-176 zum Einführungspreis bei Leni PePunkt. Dies gilt ebenso für das Papierschnittmuster sowie das Damen und Teenie Schnittmuster- SET. Einen Blick ins LookBook könnt ihr hier werfen ...


... und der guten Neuigkeiten damit noch nicht genug,
möchte ich euch bei dieser Gelegenheit auch zu unserem virtuellen 6 Köpfe 12 Blöcke Nähabend einladen!


Denn zum Einen macht gemeinsam nähen ja mindestens doppelt so viel Spaß! Und zum Anderen haben wir sechs Köpfe festgestellt, dass gerade an dem Dresden Plate Block des Monats April so mancher "hängen geblieben" ist. Und so stehen  Dorthe @lalalapatchwork, Nadra @ellisandhiggs, Verena @einfachbuntquilt, Andrea @quiltmanufaktur, Katharina @greenfietsen und ich euch am Donnerstag Abend bei Instagram mit Rat und Konfetti zur Seite. Markiert eure Beiträge einfach mit dem Hashtag #Nähabend6KöpfeUndDU und fragt wenn ihr nicht weiter kommt, wir sind live für euch da.

Seid ihr dabei? Habt ihr noch Fragen? Immer raus damit!
 ... Und hey, nur noch 15 Tage bis zu meinem Juni Block *freuundsingundtanz*

Also denn ihr Lieben,
passt gut auf euch auf und bis bald ♥
eure Gesine



Montag, 15. Mai 2017

Gute Neuigkeiten samt Verlosung


Hallo ihr Lieben! ♥ Wollen wir die neue Woche heute mal direkt mit guten Neuigkeiten und einer Verlosung beginnen? Seid ihr dabei? ♥ Dann macht´s euch gemütlich und lest einfach weiter. Ich freue mich, dass ihr hier seid. ♥

Viele von euch kennen sicher das Label "Leni PePunkt", nicht wahr? Dort gibt es Schnitte für Große und Kleine mit anfängertauglichen Schritt-für-Schritt Anleitungen und auch drei Bücher haben unter diesem Namen bereits Einzug in die Buchhandlungen gehalten.

Und jetzt kommt das Neue! *Trommelwirbel und Konfetti bitte!* In zwei Tagen fällt der Startschuss für eine fantastische TEENIE- Schnitt- Serie! Und um genau das gebührend mit euch zu feiern, möchte ich euch heute nicht nur meine ersten Modelle vorstellen, sondern auch ein E- Book der CHILL.jacke4Teenies unter euch verlosen! *yeah!*


Ja, nun nähe ich also schon Teenie Schnitte ... so schnell geht die Zeit ... *lach* Aber habe ich zu Anfang dabei nur an meine Große gedacht, so durfte ich mich dann doch davon überraschen lassen, dass meine Mittlere wohl über Nacht heimlich gewachsen ist und tatsächlich auch schon in eine 128 passt. ... Dazu kommt noch, dass die ursprünglich mal für mich gedachten Stoffe nun auch vor meinen Töchtern nicht mehr sicher sind *tss* Ich sage es euch ...


♥ Hauptsache die Mädels sind glücklich. ♥

Und apropos Mädels ... während des Probenähens ist ebenso eine Jungsversion der Jacke entstanden ... auch sehr cool! Der Schnitt beinhaltet die Größen 128 - 176 und ist angelehnt an die Damenversion der Chill.jacke. Wenn ihr euch erst einmal für die kurze oder die lange Version und den Stoff entschieden habt, geht das Nähen dann RatziFatzi! Die lässige Schnittführung passt gut zu den (vorgesehenen) RAWcut- Säumen. 


Ich habe die Jacke gefüttert, einfach weil ich es so lieber mag. Persönlicher Vogel und so ... mir gefällt es, dass beim Umklappen der Zipfel ein zweites Stoffmuster auftaucht. Und schnell genäht ist die Jacke trotzdem.

Also, ihr Lieben! Das eBook der CHILL.jacke4Teenies wird am Mittwoch dem 17.5.2017 online gehen. Zuvor habt IHR jetzt die Chance, durch das Schreiben eines netten Kommentars, bereits eines zu gewinnen!

Also los!


Zu guter Letzt und auch ganz wichtig kommen hier noch die Teilnahmebedingungen: 
Mindestalter 18 Jahre ★ Dieses Giveaway endet am 16.5.2017 um 22 Uhr. ★ Ausgelost wird per Zufallsgenerator. ★ Die Bekanntgabe erfolgt am 17.5.2017 hier im Blog. ★ Durch die Teilnahme an der Verlosung erklärt sich jeder damit einverstanden, dass sein Name hier genannt wird. ★ Barauszahlung und Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Also denn ihr Lieben, viel Glück und liebe Grüße!
eure Gesine



Follow on Bloglovin 
Instagram


P.S. Wenn jemand gern einen Kommentar schreiben, damit aber nicht in den Lostopf hüpfen möchte - nur zu, schreibt mir trotzdem und letzteres einfach ins P.S..
P.P.S. Uuund falls ihr eure Gewinnchancen einfach vervielfachen möchtet, empfehle ich euch einen kleinen Rundgang bei diesen wundervollen Mädels! 

Donnerstag, 11. Mai 2017

der fliegende Holländer aus Norddeutschland

SchwuppDiWupp! Und schon ist´s Mai! *yeah* Und selbst wenn sich dieser wettertechnisch bisher nur einen Sonnenschein- Test- Tag geleistet hat, freue ich mich trotzdem sehr, dass er da ist. Hat er doch auch den neuen 6 Köpfe 12 Blöcke Monatsblock im Gepäck gehabt!

Der Block des Monats Mai nennt sich "Dutchman´s Puzzle" und in meinem Exemplar scheint ein fliegender Holländer darin zu stecken! *lach* Aber so isses eben an der Küste ... gerne mal ein bisschen pustig. Da müssen dann sowohl Holländer wie auch Fotografin durch. *hehe* 


Aber nun nehme ich euch erst einmal mit an meinen Nähtisch. Dort ist es ganz und gar unwindig, dafür schön muggelig warm und gemütlich. Schaut mal, ich habe den 1. Mai, den "Tag der Arbeit", angemessen begangen und zwei Bilderleisten vom Möbelschweden angebracht. Die mag ich total gern.


Und da seht ihr auch meine bisherigen Blöcke und mein "Little Ruby" Layer Cake auf dem Tisch liegen. Mir bereitet das Nähen der Blöcke aus einem Layer Cake so viel Freude! Ich finde es einfach herrlich, sich aus den Stoffen einer kompletten Kollektion nach Lust und Laune "den Richtigen" aussuchen zu können. Schaut mal, auf folgende Schönheiten ist meine Wahl in diesem Monat gefallen ...


Drei Farben für die Quadrate und zwei Farben zu je zwei Mustern für die Rechtecke (die späteren Dreiecke). Dabei bleibt es beim Bahama Blauen Hintergrund und dem System, dass jeder neue Block einen der Stoffe seines Vorgängers wieder aufgreift. Gleich zeige ich euch einmal alle meine bisherigen Blöcke zusammen, vielleicht entdeckt ihr die Überläufer ja?! Aber zuvor darf sich mein 12,5 Inch großes "Dutchman´s Puzzle" noch in ganzer Schönheit zeigen.


Schön bunt, nech? *lach* Nach all den Monaten Wintergrau da draußen war mir angesichts der endlich erwachenden Natur nach ordentlich Farbe zumute. Ja sogar an meinen Monatsblöcken erkennt man den Farbübergang der Jahreszeiten ein wenig ... oder was meint ihr?


Und jaaaa! *juhuuh* Im nächsten Monat darf ich euch meinen Block vorstellen! *dumdidumdidum* Verraten kann ich freilich noch nichts aaaber ich hätte da mindestens zwei, drei großartige Ideen im petto, wie ihr euch die Zeit bis dahin auf´s Angenehmste versüßen könnt. 

♦ Zum Einen möchte ich euch dringend empfehlen, morgen der lieben Dorthe einen Besuch abzustatten. Denn die Zahl zwölf könnte fortan eure absolute Glückszahl sein.
♦ Und! Für alle Mitnäher/innen, die irgendwie noch am April Block festhängen, werden wir in den nächsten Tagen einen Instagram- Nähabend veranstalten, an dem euch die 6 Köpfe mit Rat und Konfetti zur Seite stehen werden. 
♦ Ansonsten lohnt sich freilich auch jederzeit ein kleiner Rundgang durch unsere Facebook Gruppe. Eben diese zählt mittlerweile mehr als 2000 Mitglieder und täglich erscheinen neue wunderschöne Bilder. 

Ach! Und am kommenden Montag, dem 15.5., habe ich hier auch noch was ganz besonders Schönes und Neues für euch. ... ja, ja ... also langweilig wird es nicht. (Es sei denn, ihr wollt es so.)


In diesem Sinne, näht euch die Welt wie sie euch gefällt und habt einen tollen Tag!
Herzlichst, eure Gesine



Links und Infos:
♦ Alle meine Einträge zu diesem Quilt Along findet ihr HIER. Darunter neben meinen Blöcken auch Zusatzinformationen wie "Block Layout - von der Idee bis an die Nähmaschine" und "Stoffe vorwaschen oder nicht, das ist hier die Frage".
♦ Die bisherigen Blöcke waren:
Januar Block - Rolling Stone - Tutorial zu finden bei Dorthe @lalalapatchwork
Februar Block - Churn Dash - Tutorial zu finden bei Nadra @ellisandhiggs
März Block - Broken Dishes - Tutorial zu finden bei Verena @einfachbuntquilts
April Block - Dresden Plate - Tutorial zu finden bei Andrea @quiltmanufaktur
Mai Block - Dutchman´s Puzzle - Tutorial zu finden bei Katharina @greenfietsen
und der Juni Block dann pünktlich zum 1. Juni bei mir
♦ Stoffe und das "NähenIstWieZaubernKönnen - Lineal" stammen von MyQuiltshop.de

Samstag, 22. April 2017

Fancy Dresden Plate

Hallo ihr Lieben!

Heute melde ich mich mit meinem Dresden Plate, dem Block des Monats April, zurück und bin glücklich, dass mein rechtes Handgelenk so langsam wieder mitspielt. Das Interview bei den Modern Cologne Quiltern in der letzten Woche habe ich noch komplett mit links getippt. Diesen "Dresdner Teller" konnte ich dann, brav auf kleine Etappen verteilt, schon wieder recht passabel mit beiden Händen nähen. Herzlichen Dank an dieser Stelle für alle GuteBesserungsWünsche und ebenso dafür, dass ihr auch heute wieder bei mir zu Gast seid. ♥ Darüber freue ich mich sehr.


Nun aber los! 
Während sich am 1. April fünf der sechs Köpfe auf der H+H Cologne getroffen haben, 
seitdem unsere eigens für den Quilt Along gefertigten Lineale "weg gingen wie warme Semmeln", 
zwischenzeitlich ausverkauft waren und nun in zweiter Auflage wieder für vielfältige Verwendungsmöglichkeiten und Projekte zur Verfügung stehen,
sind wir jetzt auch schon mitten drin im vierten Monat unseres 6 Köpfe 12 Blöcke Spektakels!


Viele viele wunderschöne Blöcke waren schon in unserer Facebook Gruppe, auf Instagram und in so manchen Blogs zu sehen. Am Donnerstag hat Dorthe eine fantastische scrappy Variation des Dresden Plate gezeigt. Habt ihr sie gesehen? Und auch ich habe ein bisschen mit den Möglichkeiten meines Lineals gespielt, um meinen MonatsBlock zu nähen. Grundlage ist und bleibt hierbei das großartige Tutorial von Andrea.


Dabei habe ich einfach jedes Blade mittig farblich geteilt und entstanden ist ein Fancy Dresden Plate.


Hierfür habe ich nicht 16 Rechtecke der Größe 3 Inch x 5 Inch zugeschnitten,
sondern 16 Grüne und 16 Rote zu je 2 Inch x 5 Inch.
Da ich ein Layer Cake für dieses Quilt- Vorhaben verwende, bot sich dieser Zuschnitt geradezu an.


Je ein grünes und ein rotes Rechteck wird entlang der 5 Inch langen Kante zussammen genäht und ergibt so die Grundfläche für den Zuschnitt eines Blades. Damit diese Naht schön flach liegt, habe ich die Nahtzugaben auseinander gebügelt. Das Dresden Plate Lineal wird genau mittig auf dieser Naht aufgelegt. In meinem Beitrag zum Thema Blog Layout findet ihr bei Bedarf Tipps, wie euch Washi Tape und ein Design Board hier womöglich gut weiter helfen können.


Wie auch bei meinen drei Blöcken zuvor hat dieser Monatsblock ein Stoffmotiv seines Vorgängers übernommen und in das neue Gesamtbild eingefügt. Nur auf den Bahama Blauen Kona Cotton Hintergrundstoff hat es mein Fancy Dresden Plate noch nicht geschafft. Sobald es meinem Handgelenk wieder richtig gut geht, werde ich dies von Hand genäht nachholen.

Was ich euch an dieser Stelle unbedingt noch kurz zeigen möchte, sind drei weitere Beispiele aus meinem Fundus. Sie geben einen kleinen Blick auf die nahezu unendlichen Möglichkeiten, die ihr mit einem Dresden Plate Lineal habt. In den jeweiligen Posts erfahrt ihr alles Weitere dazu.






und die Glücksblumen.



Ich wünsche euch von Herzen einen glücklichschönen Tag.
Eure Gesine



Instagram
Follow on Bloglovin 

P.S.:
♦ In den nächsten Tagen werden euch auch Andrea (am Montag), Verena (am Mittwoch) und Nadra (am Freitag) weitere Variationsmöglichkeiten präsentieren.
♦ Die Original 6 Köpfe 12 Blöcke Dresden Plate Lineale erhaltet ihr im Onlineshop von Verena Einfach bunt Quilts, im Shop von Andrea Quiltmanufaktur und bei Dorthe lalala patchwork.
♦ Das 3 x 15 Inch Lineal der #NähenIstWieZaubernKönnen Edition erhaltet ihr gerade zum Einführungspreis bei MyQuiltshop.de


Dienstag, 11. April 2017

nähen ist wie zaubern können ♥ I believe

Hallo ihr Lieben! 

Nachdem ich mit dem Motiv für mein nächstes Scrappy Applique Projekt zunächst ein wenig unentschlossen war, brachten mich die Eindrücke meines Messe- Wochenendes auf der H+H Cologne sowie das Erscheinen von Shannon´s neuem Schrift- Schnittmuster auf genau DIE Idee für MEIN Projekt.


Und so habe ich euch am letzten Donnerstag, als ich euch meine neue Lieblingstasche vorgestellt habe, bereits einen Blick auf meinen Nähtisch werfen lassen. Darauf befanden sich jede Menge farblich sortierte "Stoffreste", welche nun am Samstag Abend während eines live Workshops mit  Shannon Brinkley* zum Einsatz kamen. 


... Zumindest die Gelb - Orange - Roten und die Türkis - Blau - Grünen Stofffitzel, die sich zugegebenermaßen am häufigsten in meinem Vorrat finden und die zudem auch genau in meinen Projektplan passten.


 believe in yourself ♥ be you
glaub an dich ♥ sei du

Durch die farbliche Gestaltung der Buchstaben stecken beide Botschaften in meinem Schriftzug.

Verwendet habe ich die Vorlagen der mittelgroßen Schrift, Shannon´s Scrappy Applique Kit* mit allen sonstigen Zutaten und einen blassblauen Fat Quarter der Bear Essentials von  Swafing. Zusätzliche Informationen gibt es weiter unten und an dieser Stelle dafür noch einen Blick auf  das Gesamtwerk.


Während mein rechtes Handgelenk momentan komplett außer Betrieb gesetzt ist, habe ich jetzt genügend Zeit mir Gedanken über das "richtige" Quilting und mögliche weitere Projekte aus den restlichen Stofffitzelchen zu machen. 

Euch Schätzen sage ich derweil herzlichen Dank für euren Besuch bei mir und sende euch allen herzlich liebe Grüße verbunden mit allen guten Wünschen!

eure Gesine


Nachdem ich dieses Bild am Sonntag bei Instagram und Facebook gezeigt habe, es in Null Komma nichts zu meinem meistgeherzten Bild aller Zeiten wurde und einige interessierte Fragen aufkamen, hier noch ein paar zusätzliche Informationen:

♦ Die Anleitung, wie diese Technik funktioniert, gibt es mit jedem von Shannon´s Schnittmustern*.
♦ Der Workshop* enthält darüber hinaus eine ausführliche Videoanleitung, unterteilt in 11 Lektionen. Diese kann man sich jederzeit wieder anschauen kann. Den Live- Workshop, bei dem man sich per Computer in Shannon´s Arbeitszimmer klicken kann, findet etwa zwei mal im Jahr mit je zwei Terminen statt.
♦ Das Mistyfuse findet ihr auch in diesem deutschen Shop. Das verwendete Pellon 906F entspricht Vlieseline H180.

*Information: Dies ist ein Affiliate- Link. Er führt dich in einen Shop, den ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Herzlichen Dank! 

Verlinkt wird heute bei: Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday

Donnerstag, 6. April 2017

Meine neue Lieblingstasche

Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch gern meine neue Lieblingstasche vorstellen!

Diesen Status hat sie sich nicht nur durch Schnitt und Stoffe verdient,
oder dadurch, dass sie perfekt zu meinem neuen Lieblingskleid passt ...
nein, sie ist auch deswegen meine neue Lieblingstasche,
weil sie mich durch ein fantastisch schönes Wochenende auf der H+H Cologne begleitet hat.


Unzählige kunterbunte Eindrücke und viele bezaubernde Begegnungen mit einzigartig kreativen Köpfen haben die weltweit größte Fachmesse für Handarbeit + Hobby zu einem unvergesslich schönen Erlebnis für mich werden lassen. Hier habe ich ein paar kleine Momentaufnahmen für euch zusammengestellt ...


... und dann geht es auch direkt wieder zur Tasche ...


... und von Köln zurück in den hohen Norden!

Aber kann das angehen, dass ich euch bis hier hin noch nicht mal das Schnittmuster verraten habe?!?
Tss. Also wirklich ... Nun aber!


Dieses 40 cm x 30 cm x 14 cm große Schmuckstück ist eine Sheena Hobo Bag* nach einem Schnittmuster von Swoon Patterns*. Für mich hat sie damit die perfekte Größe und Form. Denn es passt allerhand hinein, ohne dass sie dabei riesig wirkt und selbst wenn sie kaum halb gefüllt ist, macht sie Dank Schnittführung und Bügeleinlagen eine gute Figur.


Ich habe für mein neues Schätzchen die Mini Fin Baumwollsatin Stoffe von Lila Lotta in koralle und royalblau vernäht. Der Allie and me Button ist ein Kreis aus Snap Pap mit aufgebügeltem Logo Plott. Und noch ein kleiner Tipp anbei: die 3 cm breiten Endlos Reißverschlüsse lassen sich leichter in die Rundungen der Vordertaschen einsetzen als 2,5 cm breite. Und wer die gar nicht mag, im Schnitt gibt es auch die Option für gerade Reißverschlusstaschen.


Kaum wieder zu Hause angekommen sieht es dann auf meinem Nähtisch ORIGINAL so aus:


Denn am Samstag steht der Scrappy Applique Workshop bei Shannon Brinkley* an und entgegen ersten Überlegungen werde ich es diesmal really "scrappy" angehen und meine Stofffitzelvorräte etwas reduzieren. Grob farblich sortiert habe ich sie schon einmal und einen Plan habe ich freilich auch *hehe* ... aber davon erzähle ich euch ein andermal mehr.


Für heute verabschiede ich mich mit herzlichen Grüßen und sage bis bald,
eure Gesine




♦ Mini Fin Baumwollsatin Stoffe von Lila Lotta in koralle und royalblau von Mira -kleine Naht ganz groß 
Scrappy Applique Workshop bei Shannon Brinkley* - noch besteht die Möglichkeit sich für die Live- Online- Klasse einzuschreiben
*Information: Dies ist ein Affiliate- Link. Er führt dich in einen Shop, den ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Dankeschön!  
RUMS, Taschen und Täschchen