Donnerstag, 11. Februar 2016

Theorie und Praxis

Hallo ihr Lieben,
da sind wir doch schon mitten im Februar angekommen! Wie schnell das manchmal geht?!
Aus den Herzen von letzter Woche sind inzwischen Kissenhüllen geworden, ein weiterer Tiny Geese Keychain ist fertig (zwei stehen noch auf der Liste ...) und während ich nun weiter an einem (leider noch geheimen) Quilt werkelte, kam mir plötzlich in den Sinn, dass ich in diesem Jahr tatsächlich noch gar nichts für mich genäht habe!? Und schlimmer noch, das letzte Mal war (ich habe es nachgelesen - wie gut, dass ich einen Blog schreibe) im November! Und zwar waren das meine Deko- Adventskalender- Stiefel, die ich dann vor lauter anderen Dingen nicht mal fertig bekommen habe. HMPF. Das klingt irgendwie nach einer verbesserungswürdigen Bilanz.


Also schnappte ich mir den "Color Theory" Mini- Charmpack, den mir Rebecca @BryanHouseQuilts im letzten Jahr zusammen mit einem Exemplar ihres Buches geschenkt hat und legte mit einer groben Idee im Kopf einfach los!


Mein "Jane and me"- Quilt- Großprojekt wartet ja nun auch schon eine Weile auf seine Fortsetzung und so sollte eine Hülle für meinen Projekt- Ordner der Auftakt dessen sein. 
Warum an dieser Stelle der Konjunktiv "sollte" steht, berichte ich der Folge der Ereignisse entsprechned später.


Noch bleiben wir bei den erfreulichen Dingen! Wie beispielsweise den wunderschönen Plotterbildern, die die liebe Anja @frechdachswelt für mich angefertigt hat. Oder dem Glück, dass die 42 (2,5 inch großen) Quadrate des Mini- Charmpacks genau für meine DIN A 5 große Ordnerhülle gereicht und gepasst haben! Und diese bestens durch ein paar Rückseitenstoffreste meines Jacks- Quilts ergänzt wurden.


Was war ich froh, stolz und glücklich mit meiner Ordnerhülle, die bei Instagram EUCH, Rebecca Bryan und sogar Vanessa Christenson (der "Color Theory"- Stoffdesignerin) scheinbar ebenso gut gefallen hat! 


Da habe ich direkt ignoriert, wie schwer die letzten Nähte zu bewältigen waren und unmittelbar den nächsten Block für mein "Jane and me"- Quilt vorbereitet. Der nummerierten Block- Reihenfolge des Originalquilts entsprechend war dies Block "A-2 / One - Two Buckle My Shoe".


Aus all meinen "Daysail" Stoffen vom lille Stofhus entschied ich mich für die Drei auf der linken Seite und markierte mir deren Verteilung auf meiner Paper- Piecing- Vorlage. Bei einer Größe von 4,5 inch x 4,5 inch (etwa 11,4 cm) bringt es "A-2 / One - Two Buckle My Shoe" auf sagenhafte 40 Einzelteile, weswegen ich ihn ganz klar auf Papier nähen wollte. Doch da war schon wieder ein Konjunktiv ...


Denn als alles fertig vorbereitet war, konnte ich ihn dann leider doch nicht nähen, da meine Nähmaschine den Stofftransport völlig verweigerte.


Ob sie nun plötzlich Angst vor solchen nähtechnischen Herausforderungen bekommen hat oder ob es an den gut 15 Jahren liegt, die sie inzwischen alt ist? Ich weiß es leider ebenso wenig wie den Grund, an dem es liegen könnte. 
Hatte das eins eurer Maschinchen schon mal und kennt ein Heilmittel?



Ich grüße euch alle lieb und wünsch euch einen glücklichschönen Tag,
eure



Alle Informationen zum "Jane and me"- Quilt findet ihr hier und wunderschöne Patchworkstoffe bei Mara vom lille Stofhus (Material- Sponsor diesen Projekes ♥ lieben Dank dafür).
Weitere selbst gefertigte Schönigkeiten findet ihr heute ganz klar bei RUMS und der Lovely Precuts Linkparty.
Habt´s  fein und passt gut auf euch auf ♥

Kommentare:

  1. Die Hülle IST ja auch ein Traum. So viele Lieblingsstoffe auf einmal schööööön. Ich wünsche dir und Jane viel Erfolg und freue mich darauf zusehen, was das so wird.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine lieben Worte und guten Wünsche liebe Judith ♥
      an einem Tag wie heute tun sie ganz besonders gut :o)
      ich glaube, so langsam bekomme ich den Dreh mit dem neuen Vogel meines Maschinchens raus ... liebzurückgrüß!

      Löschen
  2. Liebste Gesine,

    deine Ordnerhülle ist echt ein Traum :o)

    Wenn meine Maschine zickt fange ich immer an zu putzen... ab und an hilft es die Stoffflusen rauszufischen... leider nicht immer, dann ignoriere ich sie einfach ne Weile... frag mich nicht warum, aber das hat bei meiner auch schon geholfen... mehr Ideen hab ich zu dem Thema leider auch nicht... ab und an drohe ich ihr mit einem Flug aus dem Fenster... ob das Hilft habe ich bisher aber auch noch nicht feststellen können...

    Ich drücke dir die Daumen, dass sie bald wieder näht.

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebsten Dank Martina ♥
      geputzt hab ich, Fusseln gefunden und entfernt, ignorieren fällt grad schwer ... aber ich bleibe optimistisch ;o)
      Danke für´s Daumen drücken! *dichliebdrück*

      Löschen
  3. 1.Frage - doofe Frage: ist vom letzten Freihandquilten oder Kinderspielen der Transporteur noch versenkt oder der Schalter nicht richtig umgelegt? (hast Du mit Sicherheit schon dreimal nachgeguckt...:-)
    2. Frage: hast Du die Zähnchen mal mit der kleinen Bürste sauber gemacht? (ich habe da manchmal unheimlich viel Nähstaub drin)
    3. Frage: hast Du die Stichplatte schon abgeschraubt/rausgeklickt (je nach Modell) und den Nähstaub unten drunter entfernt?
    Tolle Mappe für ein tolles Projekt. Meine Projektmappe platzt allerdings jetzt schon (bei etwa 80 Blöcken) total aus den Nähten! *lach*
    LG und gute Besserung für die NÄhma
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. okay.
      1. Antwort: Schalter ist richtig, hab ich nachgeguckt.
      2. Antwort: jep, hab ich auch ... und
      3. Antwort: ja. ich habe so weit ich ran kam alles abgebaut und gereinigt ... und ja, ich wurde da auch durchaus fusselfündig *lach*
      das Ganze mit dem Ergebnis, dass ich wenigstens eine teilweise Besserung vermelden kann :o)
      wobei ich festgestellt habe, dass der Stofftransport auch noch abhängig vom verwendeten Nähfüßchen mehr oder eben weniger gut funktioniert. Der Inch-Fuß funktioniert ganz schlecht, der Standard-Fuß hingegen ganz gut ...
      bis ich bei 80 Blöcken bin, wird es noch ein bisserl dauern *giggle* und dann ... gibt´s einfach ´ne zweite Mappe! *yay*
      hab herzlichen Dank ♥

      Löschen
  4. Liebe Gesine,
    ganz traumhaft schön ist Deine neue Ordnerhülle geworden. Diese Stoffserie liegt auch noch in meinem Schrank und muss noch ein bisschen abgelagert werden ;-))).

    Hinsichtlich der Maschine schließe ich mich dem Ratschlag an: Erstmal säubern. Aber wenn das nichts bringt, sollte sich das mal ein Fachmann ansehen. Nach 15 Jahren kann es natürlich sein, dass sie in den Nähmaschinen-Himmel aufgegangen ist ;-))).

    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, eine Wellness- Kur beim Fachmann wird ihr sicher nicht schaden ;o)
      auf das sie dann noch weitere 15 Jahre durchhalten kann *hihi*
      hab vielen lieben Dank liebe Angie!

      Löschen
  5. Liebe Gesine,
    erstmal möchte ich dir sagen, dass du einen ganz tollen Blog hast! Ich habe meinen erst im Januar gestartet und gucke nun nicht mehr nur als Leser, sondern auch als Blogger ;)
    Ich bin nicht nur Neublogger, sondern seit letztem Jahr auch Quiltingbeginner. Und nun frage ich mich, warum du deine Papiernähvorlage in Reihen schneidest...? Ich habe mich bisher noch nie an so kleine Teile getraut(super Idee mit dem Cent! Da hab ich gleich ein zweites und drittes Mal geschaut!), aber ich bin probiere ja gern Neues aus!

    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey liebe Bloggerkollegin! ;o)
      joa ... warum die Reihen? ... damit ich zuerst die einzelnen Reihen (mit geraden Nähten) nähen kann und diese danach dann zusammen. So mein Plan. Das Spannende bei diesem Projekt ist, dass im Buch nur die Vorlagen aber keinerlei Hinweise darauf, wie sie zu nähen sind, enthalten sind *lach*
      dass die Teile so klein sind, tut bei dieser Technik ja beinahe nichts zur Sache ;o) dafür und deswegen werden sie ja auf Papier genäht.
      ich grüß dich auch lieb liebe Frauke

      Löschen
    2. Liebe Allie,
      beim Lesen von Frauke's Kommentar ist mir noch etwas aufgefallen: Du schneidest die Papiervorlage direkt in Streifen, hast dann an den Seiten keine NZG. Ich kopiere so etwas doppelt oder mehrfach, damit ich immer alle Streifen oder Teilstücke mit NZG auf das Papier nähen kann, dann nähe ich die Teile zusammen, man kann besser Nadeln in die Eckpunkte beider Teilstücke stecken.
      LG
      Valomea

      Löschen
    3. die Nahtzugaben "improvisiere" ich dann schon wieder dazu ;o)
      ich habe ja ein Inch- lineal und weiß, wo sie hin müssen. und da das Papier bis zuletzt drin bleibt, gibt es auch beim zusammen nähen der Streifen keine Probleme - so die Nähmaschine nur näht ♥
      Gesine

      Löschen
  6. Total schön geworden, deine Ordnerhülle! Jetzt überlege ich auch gerade, ob ich sowas gebrauchen könnte :D
    Wenn meine Nähmaschine mal streikt, hilft meistens Putzen, manchmal auch einfach ein paar Tage in Ruhe lassen. Ich bin ja der Überzeugung, dass Nähmaschinen eine Seele haben und manchmal einfach nur nicht wollen, anders kann ich mir die Zicken, die sie macht, manchmal nicht erklären ;)
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dabei war ich so lieb zu ihr und hab ihr immer gut zugeredet *lach*
      aber nun ja, sie wird ja wirklich auch nicht jünger ;o)
      Danke liebe Ronja

      Löschen
  7. Liebe Gesine ich bin verliebt in deine Ordnerhülle <3 Aber ich weiß jetzt auch wieder wieso ich mir von der "Color Theory" sowohl ein Minicharm-, als auch ein Charmpack zugelegt habe. Nachdem du so gut vorgelegt hast kann ich es kaum erwasrten Zeit zu finden diese zu verarbeiten ;o)
    Gegen eine kaputte Nähmaschien hilft bei mir nur der Nähmaschinenmechaniker meines Vertrauens, wenn alles eigenes Säubern nicht hilft. Und so eine kleine Kur kann ohnehin keiner Maschine schaden.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah! du Schlaufuchs! ;o) gleich zwei Charmpacks! streichelst du noch oder nähst du schon? *lach*
      viel Spaß und herzlichen Dank
      eine kleine WellnessKur kann nicht schaden - da hast du sicher Recht ♥

      Löschen
  8. Liebe Gesine,

    ich habe mich ja schon in das Herz vom letzten Post verliebt... und ja hier gibt es jetzt auch so eine Kissenhülle in Lieblingsfarben... eine zweite wird auf jeden Fall folgen.
    Deine Ordnerhülle ist wirklich schön geworden... bis jetzt habe ich immer schöne Ordner gekauft, vielleicht sollte ich es mal mit einer schönen Hülle versuchen.

    Der Nähma wünsche ich alles Gute ... :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, eine schöne Hülle kann auch entzücken ... oder so ;o)
      die guten Wünsche richte ich ihr gern aus ♥ sicher verschwinden dann auch die letzten kleinen Zipperlein.
      hab Dank liebe Andrea

      Löschen
  9. Liebste Gesine, eine tolle Hülle, manchmal wirkt ein Tröpfchen Öl und bissl leer nähen Wunder... lass dich nicht unter kriegen. Liebste Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja liebste Ines ♥ leer nähen war sehr spannend!
      wenn Stichlänge 4 aussieht wie Stichlänge 1 ... *augenzuhalt*
      nein, unterkriegen lassen ist keine Option.
      Ich danke dir und drück dich lieb ♥

      Löschen
  10. Meine Liebe Gesine!
    Die Wellnesskur ist das Zauberwort, wenn man nicht mehr weiter weiß... :-* Und ja, ich weiß, wie man sich dann fühlt...
    Nochmal reinigen und reinigen und sonst ab zum Doktore... Habt ihr einen bei euch?
    deine Ordnerhülle ist zauberhaft und ich bin ja ein wenig neidisch ;-)
    Drück dich ganz doll! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zum Doktore ist es hier ein weiiiter Weg ...
      aber mit dem normalen A-Füßchen geht es momentan *toitoitoi* und die Inch-NZ halte ich dann (mal wieder) mit WashiTape auf der Nähplatte ein *lach*
      ich drück dich auch ganz lieb du #held ♥ #thatsit
      *freumichimmernochsosehrüberdeineschönepost*
      lieben Dank ♥

      Löschen
  11. Liebe Gesine,
    deine Ordnerhülle finde ich ganz toll,so ordentlich genäht...wie immer..!! ; ))
    Meine Pfaff ist erst 3 ; )) , aber wenn sie muckert,schraube ich alles,was geht..auseinander, mache alles sauber und fädel neues Garn ein. Ich drücke dir die Daumen, das deine Maschine wieder läuft , vielleicht bringst du sie doch zum Fachmann ...liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gesine,
    das ist eine traumhafte Ordnerhülle geworden - super Stoffe, toll genäht! Ich drücke Dir fest die Daumen, dass die Maschine ihren Dienst nicht allzu lange verweigert! Ich schraube meine nie alleine auseinander - da habe ich viel zu viel Angst, dass ich es nicht wieder richtig zusammen bekomme :-) Ich putze mehr oder weniger regelmässig und gebe ihr Öl, sobald das entsprechende Zeichen aufleuchtet. Und gelegentlich geht sie zum Check-up zum Fachmann - bisher hat das immer geholfen... Viel Glück!

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine