Samstag, 3. Oktober 2015

Quiltessential

Viele von euch wissen es bereits ...
 doch da hier glücklicherweise immer wieder neue Leser hinzukommen 

♥ herzlich Willkommen und schön, dass ihr da seid ♥

... sage ich es an dieser Stelle gern noch einmal - Ich habe nie einen Nähkurs besucht. 

Was für ein Geständnis! Nicht wahr? *giggle*

 Und wo wir gerade dabei sind, ich habe mir bisher bei der Stoffauswahl
auch niemals Gedanken über den Farbkreis gemacht. So.

Warum diese erschütternden Informationen *zwinker*
heute den Einstieg in meinen Post bilden, werdet ihr umgehend von mir erfahren! *hihi*


Es war nämlich so, dass ich vor ziemlich genau acht Jahren einfach mit der Nähmaschine meiner Mama angefangen habe zu nähen. Inspiriert durch die Geburt meiner ersten Tochter, kunterbunte Ideen und Stoffe habe ich mich mutig an ein Projekt nach dem anderen heran gewagt. 
Ich glaube, es dauerte nicht besonders lang, bis ich daraufhin meinen ersten Quilt begonnen habe. Ebenso nach dem "learning by doing - Prinzip", belesen nur mit ein paar kurzen Informationen ... großes Fachwissen würde ich das gerade nicht nennen.
Gut zehn Quilts später sieht das Ganze jetzt schon etwas anders aus!

Jaaa, mich hat das Quiltfieber gleich beim ersten Mal gepackt!
Und ja, ich habe seitdem viel dazu gelernt ...


Inzwischen erreichen mich immer wieder Fragen meiner lieben Leser,
manche von ihnen nennen sich dabei sogar "Bewunderer meiner Kunst"

*auch an dieser Stelle möchte ich euch noch einmal von Herzen dafür danken* 

 ... und ich erzähle euch gern davon, was ich in den letzten acht Jahren so alles dazu gelernt habe,
gebe meine Tipps und Tricks gern weiter.


Und jetzt kommt´s!

Als mich der HAUPT- Verlag im August fragte, ob ich eine Rezension zu einem neu erschienenen "praktischen Nachschlagewerk für moderne Quilterinnen, Patchworker und Nähbegeisterte" schreiben wolle, welches "die Grundlagen zum Entwerfen und Nähen eigener Quilts vermittelt" habe ich freilich sofort zugesagt!

Das klingt doch mal spannend!

Die Presseinformationen waren vielversprechend und nun musste ich nur noch abwarten, bis die deutsche Übersetzung von "Quiltessential" am 16. September veröffentlicht wurde. Im Englischen ist dieses Buch von Erin Burke Harris bereits vor zwei Jahren erschienen. Ihr Blog "house on hill road" ist sicher so manchem von euch ein Begriff.


Neugierig wie ich nun mal bin, musste ich mir direkt nach Eintreffen des Buches erst einmal einen Überblick über dessen Inhalt verschaffen! Und mehr ist im ersten Moment bei über 200 Seiten auch gar nicht möglich *lach* Direkt aufgefallen ist mir jedoch die schlüssige Gliederung des Buches in vier Teile - nämlich in Stoffe, Farben, Entwürfe und Fertigung, wobei jeder dieser Punkte danach umfassend und weiter untergliedert ist.


Völlig klar also, dass ich mir anschließend sehr viel mehr Zeit für dieses Buch genommen habe. Letztendlich habe ich es ja quasi für euch gleich mitgelesen und möchte euch nun auch meine Einschätzung dessen mitteilen.

Und um es denn auch mal direkt auf den Punkt zu bringen:
Dieses Buch hätte ich mir dann bitte schon vor acht Jahren gewünscht!

Nicht, dass ich nicht froh und dankbar über den Weg bin, den ich mit meinen Quilt- Erfahrungen gegangen bin! Doch so manches, was ich selbst nach und nach im Laufe der Jahre herausgefunden habe, hätte mir dieses Buch auch direkt zu Anfang meiner "Quilt- Karriere" beibringen können. Ausgestattet mit einem derart breit gefächerten Basiswissen, wie es "Quiltessential" zu vermitteln vermag, sind die kreativen Möglichkeiten bereits von Anfang an schier unbegrenzt. Und dabei bietet es über dieses Wissen hinaus auch direkt einiges an Motivation und Inspiration an.


Dieses gelingt Erin Burke Harris durch zahlreiche Fotos, treffende Skizzen, präzise Erklärungen sowie hilfreiche Tipps und Tricks, bei sehr übersichtlicher Gestaltung des Buches.

... Fachbegriffe werden erklärt, Größenangaben sind in Inch und Zentimeter angegeben, Rechenbeispiele verdeutlichen die "Quilt- Mathematik", Vor- und Nachteile einzelner Methoden sind aufgelistet, Wege und Möglichkeiten werden aufgezeigt ... ja und abgerundet wird dieses ganze Spektakel sogar noch mit Portraits von Textildesignerinnen, Quilterinnen und Nähkünstlern.

Was soll ich da noch sagen?!
Ich denke, mit diesem wertvollen Helfer ist ein jeder gut beraten,
der sich näher für das Thema Quilts interessiert.
Und die knapp dreißig Euro dürften gut investiert sein.



Uuund! Es gibt noch zwei weitere Dinge zu diesem Buch zu sagen!

Zum einen könnt ihr im Rahmen einer Blog-Tour
täglich weitere Einschätzungen zum Buch "Quiltessential" lesen
- diese fantastischen Quilterinnen sind für euch mit dabei:

01. Okt 15 http://aylin-nilya.blogspot.com/
02. Okt 15 http://nadel-garn-tee.blogspot.com/
(03. Okt 15 allie-and-me.de)
04. Okt 15 http://das-mach-ich-nachts.com/
05. Okt 15 http://sternwerfer.blogspot.com/
06. Okt 15 http://zeit-fuer-patchwork.blogspot.com/
07. Okt 15 http://reginasquiltblog.blogspot.com/
08. Okt 15 http://quiltsundmehr.blogspot.com/
09. Okt 15 http://nahtzugabe.blogspot.com/
10. Okt 15 http://blog.stoffbreite.de/
11. Okt 15 http://sunset-sewing.blogspot.com/
12. Okt 15 http://hansundgrete.blogspot.com/
13. Okt 15 http://capricornquilts.blogspot.com/
14. Okt 15 http://nanasnw.blogspot.com/
15. Okt 15 http://.quiltecke.blogspot.com/
16. Okt 15 http://quiltmanufaktur.blogspot.com/
17. Okt 15 http://machenundtun.blogspot.com/
18. Okt 15 http://www.ellisandhiggs.com/
19. Okt 15 http://kingaisabellaquilts.blogspot.com/
20. Okt 15 http://quilt-virus.com/
21. Okt 15 https://venividivicky.wordpress.com/
22. Okt 15 http://patchworkangela.blogspot.com/
23. Okt 15 http://durbanvilledesign.blogspot.com/
24. Okt 15 http://tagfuertag.typepad.com/weblog/


Und zum anderen verlost der Haupt- Verlag HIER 10 Exemplare dieses Buches!


Ich wünsche euch viel Glück und ein wunderschönes Wochenende!
Habt´s schön ihr Schätze
and keep on quilting!

eure Gesine



---
Dieses Buch wurde mir kostenlos vom Haupt- Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde damit NICHT gekauft. DIES ist mein persönliches Urteil zum Buch. Nicht mehr und nicht weniger.
Alle Fotos in diesem Artikel, die mein Wasserzeichen nicht enthalten, wurden mir freundlicher Weise vom Haupt- Verlag zur Verfügung gestellt.
---

Kommentare:

  1. Guten Morgen, was für ein toller Wochenendanfang. Ich liebe die Bücher des Hauptverlags...da findet Frau immer so tolle Inspirationen. Lieben Dank fürs zeigen, springe grad mal zur Verlosung rüber.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  2. das klingt ja mal sehr vielversprechend und wäre sicher genau das richtige für mich :-)
    danke dir auch für den hinweis auf datum und blog der anderen, das wird ja mal eine spannende rezension!
    lg und ein wunderbares wochenende
    anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gesine,

    klingt wirklich vielversprechend! Und sollte ich jemals mit dem Quilten anfangen - also nach dem Kleidung nähen, Plotten, Sticken, Papierbasteln, Schmuckbasteln ... *lach*, wede ich bestimmt darauf zurückkommen ...
    Danke für die Vorstellung!

    Allerliebste Grüße und mach dir einen schönen Feiertag!
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Gesine, oh wie fein,
    ich wünschte eines wäre mein,
    drum lauf ich schnell mich zu bewerben,
    um eines für mich zu "erben".
    Vielleicht ist mir Fortuna hold
    und zahlt an mich des Glückes Sold... *g*
    Danke dir für deine tollen Worte
    am Dienstag kriegst du dafür Torte.
    Auch ich hab nie 'nen Kurs besucht,
    nur wild drauflos und oft geflucht...
    Doch langsam platz auch hier der Knoten
    reiß nicht mehr ganz so viele Schoten... *g*
    Hab ein schönes Wochenende
    ich schüttel froh dir deine Hände....
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gesine,
    ein schöner Beitrag bei dem man sofort Lust hat sich das Buch zu holen und darin zu stöbern. Vielen Dank für den Tipp!
    Liebe Grüße und ein schönes und sonniges Wochenende für dich
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Na das passt doch sehr gut zu meinem Anliegen in die Materie ein wenig tiefer einzusteigen. :-) Vor allem weil es auf deutsch ist. Ich finde es schwierig bei einem neuen Thema auf englisch zu beginnen. Obwohl ich das beim Taschen nähen damals auch gemacht habe! Aber das war schon ein K(r)ampf. :-)
    Bewunderer deiner Kunst finde ich schön... ich ziehe einfach meinen Hut vor deiner Geduld und deiner LIebe zu dem Thema, deinem Gefühl für Farben und das Auge für die Details. Ich glaube das kann man nicht lernen, das hat man einfach. :-)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  7. Vielen vielen Dank für diese Empfehlung liebe Gesine - ich bewundere deine Arbeiten sehr (ein Geschmack was Farben angeht ist auch ohne Farbkreis wunderbar) und bin aber eher so der unkreative Naturwissenschaftler, der erst Infos will und halbwegs einen Plan braucht und DAS ist damit genau das, was ich seit langem suche und nie wusste was und da ich auch kein Englischheld bin, hab ich es bisher gelassen. Da versuche ich gleich mein Glück und sonst landet es auf der Weihnachtswunschliste :-). LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Rezension!
    Schönes Wochenende
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine