Donnerstag, 30. Juli 2015

Lady Mariella und die Mission: old jeans - new bag

Irgendwie waren meine letzten Nähprojekte alle "geplant". Sei es durch meine Teilnahme an der "Sommer Blog Party" samt zugehörigem Tutorial, das geschrieben werden wollte ... oder das Probenähen von Rebecca Bryans neuen Schnitten.
Der Letzte davon ist noch nicht mal veröffentlicht, da überfallen mich schon lauter neue Ideen, die genäht werden wollen! *lach*

Zum heutigen RUMStag möchte ich euch nun alle die Dinge zeigen, die aufgrund solcher Überfälle in den letzten Tagen für mich entstanden sind!
Für deren Präsentation durfte ich auf die freundliche Unterstützung dieses stoischen Schleifischers zählen.


Mein tolles T-Shirt da ist meine erste Lady Mariella! Aber dazu später mehr ... jetzt übernimmt erstmal der freundliche Herr - hat er sich doch extra etwas Zeit genommen, euch mein neues Ordnungstäschchen vorzustellen und wir wollen ihn ja nicht all zu lang von der Arbeit abhalten, nicht wahr? *zwinker*


Entstanden ist dies 18 x 22 cm große Täschchen aus Teilen einer alten Jeans sowie ein paar Quadratzentimerterchen eines gut gehüteten und geliebten Stoffschätzchens! ♥


Mein Kassettenstoff! ♥ ... angesetzt an die Seitennaht eines Hosenbeins,


 ... das Leder- Label der Jeans wieder aufgenäht und eine Schlaufe aus dem Bein- Saum gebastelt,


... während die andere Seite voll und ganz aus früherer PopoTasche und umliegenden Stoff besteht. Gefüttert habe ich beide Außenseiten mit Vlieseline H 630. Die Taschengröße ergab sich aus vorhandenem Material und der Größe meines Planers - denn ich sagte es bereits, dies ist mein Ordnungstäschchen.


Für Terminkalender, Stifte, Einkaufszettel ... und auch mein Handy passt mit hinein, so es nicht gerade zum Fotografieren im Einsatz ist.


Alles immer dabei und mit einem Griff in jeder Tasche findbar *giggle*


Und dieser Innenstoff! ♥ ... ebenfalls ein lang gehütetes Stoffschätzchen, ein Geschenk der lieben Sabine, welches nun seit etwa einem Jahr gut ablagert darauf gewartet hat, dass ich es endlich wage, ...
ihn  a n z u s c h n e i d e n !

Die Work- In- Progress- Bilder dazu gab es ja bereits bei Instagram zu sehen. Nun werde ich aber erst einmal den stoischen Schleifischer mit bestem Dank aus seinem Blogger- Dienst entlassen ... und euch noch wie versprochen mehr zu meiner "Lady Mariella der Ersten" erzählen.


In der letzten Woche habe ich nämlich nicht nur einen wunderschönen neuen Stoffladen entdeckt, sondern dort auch den "Lady Mariella"- Schnitt von Mialuna.


Und warum dieses Shirt "Lady Mariella die Erste" heist, erklärt sich ganz einfach dadurch, dass ich in meiner Begeisterung direkt die Zweite ...


... und Dritte nachgelegt habe.


Ich mag diesen Knöpfchen- U- Boot- Ausschnitt wirkllich sehr ♥ und auch die Passform des Schnittes passt wie ich finde gut zu mir.


Nur das Wetter der letzten Tage ließ mich ehrlich überlegen, ob ich nicht besser mit langärmeligen Mariellas weiter machen sollte - Der Sonnenschein auf diesem Foto ist pure Tarnung! Keine halbe Minute zuvor hat es noch geregnet!



So wünsche ich euch denn heute allen einen sonnigfröhlichen Tag
und sende euch herzliche Grüße
Gesine


Schnitt für´s Täschchen: frei nach Schnauze
Stoffe für Lady Mariella die Erste von Jippel, Lady Mariella die Zeite von Stoff und Stil und Lady Mariella die Dritte von Lillestoff/ Stoffmarkt
Endlos- Reißverschluss von Alles für Selbermacher

Kommentare:

  1. Liebe Gesine, Shirt und Mäppchen sind beide richtig klasse.
    Der Shirtstoff gefällt mir sehr.

    LG,
    Annie

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Tasche, der Kassetten-Stoff ist ein Traum ♥ und die lady mariella hab ich auch schon hier liegen.. Viele Ideen, wenig Zeit :o)

    Deine drei Versionen sind jedenfalls großartig und einen tollen Helfer hattest Du auch noch dabei. Perfekt würde ich sagen :o)

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  3. Alle drei plus eins sind eine Augenweide!
    Die Knöpfchen sind goldig.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du deine stoffschätzchen aber schön eingesetzt. Solche kleinen Täschchen kann man doch immer gebrauchen! Vor allem wenn man mehr als eine Tasche sein eigen nennen kann…
    Die Shirts sind auch alle samt sehr schön geworden.
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    sehr schön deine tolle lady Mariellas und alle in meiner Lieblingsfarbe, na das kann ja was werden. Gut, dass ich im Moment mir so viel vorgenommen habe und schon so viele "dazwischen"- Projekte dabei sind, dass es Waaahnsinn wäre noch eines dazuzunehmen und Jersey ist leider auch nicht mein Freund.
    Aber zurück zu den Shirts: KLASSE!

    Die Tasche übrigens sieht im Ganzen und Fertigen noch viel toller aus. Klasse Stoffkombi!

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gesine,

    So eine helfende Hand ist wirklich praktisch! Ob der Herr wohl mal Urlaub im Süden macht? ...
    Dein Ordnungshelfer macht richtig was her und die Stoffschätzchen sind gut platziert <3
    Der Schnitt sieht nicht nur toll aus, er steht dir auch wieder mal hervorragend und deine Stoffwahl passt immer so gut. *schwäääärm*
    Bin schon auf Shirt Nummer 4,5,6 gespannt; -)

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  7. Die Shirts sind richtig schön, aus tollen Stoffen und der Herr präsentiert deinen neuen schönen Ordnungshelfer richtig gut, hat er wohl gelernt:-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gesine,

    deine Shirts sehen alle drei wunderschön aus und dein Täschchen ist klasse und wurde von deinem Helferlein wunderbar präsentiert ;o)

    Hab einen schönen Donnerstag

    Liebste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gesine, ich hab deine WIP-Bilder schon auf Instagram bewundert und überlegt, was du da wohl im Sinn hast... klasse Idee! Ich liebe ja das Verwenden von alten Jeans - aber hier ist dir echt was großes gelungen! Wäre nie auf die Idee gekommen, dein Pobackenteil samt Hosentasche für so ein Projekt zu verwenden. Und das Label wieder aufnähen oder den Hosensaum als Träger verwenden - super gutes Recycling!!! Hat´s dem Fischertyp gefallen? ;-) Dein T-Shrit mag ich, bin allerdings keine Jersey-Vernäherin....

    AntwortenLöschen
  10. Ich könnte mich gar nicht entscheiden, welches Shirt mir besser gefällt!
    Die sind alle sowas von mein Beuteschema! ;O)
    Zum Glück stehen sie dir viel besser.
    Das Täschchen ist natürlich auch nicht zu verachten und dass du sie passend zum Planer genäht hast ist genial!!!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Shirts, der Schnitt steht dir ausgezeichnet und die Stoffe sind alle so toll!
    Liebe Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
  12. Die Shirts haben es mir sehr angetan, sie stehen dir vorzüglich! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Hahahaha - Schnitt frei Schnautze - das würde bei mir in einer Katastrophe enden. Doch bei dir sind genials Shirts enstanden. Ich bin total begeistert, auch deine Taschen sind toll geworde. Der Kassettenstoff - den find ich besonders cool. Liebe Grüße und schönes Wochenende - Andrea

    AntwortenLöschen
  14. tolle Tasche! Der Kassetten-Stoff ist wirklich ein Schätzchen - hab ich noch nie gesehn...lG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Gesine,

    alle vier Teile sind klasse :-) Der Shirtschnitt ist wirklich süß mit diesem Knopfkragen, werde ich mir gleich mal genaue ansehen :-) Und Deine Ordnungstasche... Tolle Idee... Ich glaube sowas brauche ich auch :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Wie genial. Da passt das Notizbuch zur Tasche. Sowas liebe ich ja :D Und dann noch deine Shirts. Eines schöner als das andere. Und ja, der Schnitt steht dir unwahrscheinlich gut!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine