Donnerstag, 19. Februar 2015

Sew On & Sew On


Sew On! - oder - bloß nicht aufgeben!

Es gibt ja so Tage, an denen scheinbar nix so funktioniert, wie es soll
und an denen einfach der Wurm drin ist.

Das ich mir gerade an SO einem Tag SO ein Projekt ausgesucht habe ...
selber Schuld! *lach*


Die Anleitung auf Englisch - war Dank der vielen Bilder kein Problem.


Die Beschriftung der 32 Einzelteile - hat meine Große übernommen. Glück gehabt!


Das Zuschneiden, wenn alle Maße in Inch angegeben sind - 
... während ich leider kein Inch- Lineal habe ... sagen wir, ... war eine Herausforderung.


Das Nähen - ging erstmal gar nicht,
... nach Entfusselung des Unterspulenraums, Nadelwechsel, einem kurzem Anflug von Verzweiflung
und darauf folgender Problembesprechung und -Lösung bei Insta ... 
später dann aber doch noch!

Dank "Tape- Trick" war es nun auch ein Klax, die Nahtzugabe von einem Viertel Inch einzuhalten!



Und hey!
Auch wenn ich später als erhofft fertig gewurden bin
und das Fotografieren bei Tageslicht somit knicken konnte,
...
hier ist mein "Sew On & Sew On" Block



12,5 inch x 16,5 inch (etwa 31,75 cm x 41,91 cm) groß
soll dieser Block die Front meiner zukünftigen Nähmaschinen- Abdeckung zieren.


Für heute ist dies mein Rums.
Aber bevor ich nun zum Ende komme, muss ich euch unbedingt noch was sagen!

Ihr seid der absolute Kracher!!!
♥ VIELEN LIEBEN DANK ♥
für euer herzliches Willkommen nach meiner Blogpause in der letzten Woche.
My Cuddle Hero schoss innerhalb von vier Tagen auf Platz FÜNF der meist geklickten Posts EVER!


Habt´s schön ihr Schätze und passt gut auf euch auf.

eure Gesine


Kommentare:

  1. Oh wie toll!!! Dass du keinen Inch Lineal hast, wundert es mich aber! ;-) Ich bin auf jeden Fall auf die fertige Abdeckung gespannt! Wunderschön sieht es schon aus.
    Liebste Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gesine, das Durchhalten hat sich absolut gelohnt. Trotz aller Widrigkeiten hast du einen wunderschönen Quilt-Block genäht. Als ich das Foto auf Insta gesehen habe, habe ich ja schwer gerätselt, was aus diesen komischen Stoffstücken werden soll. :-) Jetzt bin ich gespannt, wie die Nähmaschinen-Abdeckung fertig aussehen wird.

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    PS: Glückwunsch zum erfolgreichen "My cuddle hero"! Mir hat dein Jäckchen so gut gefallen, dass ich mir den Schnitt inzwischen auch gekauft habe. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gesine,
    was für ein Teil! Es sieht fantastisch aus und war jede Mühe wert! Wunderschön und es hat auch wieder ganz großen "ich will auch" Effekt :-)
    Liebste Grüße, Lee
    PS. Du musst mir unbedingt veraten wann dein Geburtstag ist...es geht ja gar nicht dass du ohne Inch-lineal lebst :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gesine,

    toller Block und das Durchhalten hat sich soooo gelohnt. Ich will mehr davon sehen. Ach ja, für das inch- Lineal gibt es eine praktische Lösung. Das cm- Lineal auf die Inch- Seite der Schneidematte legen und entsprechende Maße mit Washi Tape abkleben.

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  5. Dein Nähmaschinenblock sieht toll aus. Vorallem der Hintergrundstoff gefällt mir sehr gut. Ich habe mir vor kurzem dann endlich mal ein Inchlineal gekauft, da ich immer mehr Anleitungen in inch hatte.
    Und inzwischen nähe ich sogar lieber in inch.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, das sieht total klasse aus! Chapeau! Da hätte ich eher keine Geduld für ;-)
    Knuddel, Claudi

    AntwortenLöschen
  7. ein schmuckes teil für's maschinchen :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss ja gestehen, dass ich schon kange nicht mehr vorbei gesvhaut habe...
    Mus nachher mal stöbern ;-)
    Toller Block, den du da genäht hast!
    LG Saskia

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja in Grossformat ist es noch schöner anzuschauen, ein tolles Teil für deine Maschine.
    sowas würde sich auch gut an meiner Ateliertür machen...;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  10. Wow, was für ein toller Block, das Format ist ja sehr interesssant! Ich bin über Contadina auf deinen Blog gestoßen, fand Patchworken vorher immer seltsam - aber dank Contadina, Julchen und Dir bin ich langsam aber sicher angefixt! Und ich finde es beruhigend zu lesen, dass selbst bei Profis wie dir nicht immer alles rund läuft. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Mal ganz dezent schockverliebt bei Insta und jetzt grad läuft der Drucker. *räusper*
    Mir ist nämlich grad aufgefallen, dass meiner Näma auch noch eine vernünftige Haube fehlt und nun hab ich endlich eine Gestaltungsidee, die mir super gefällt! Danke dir dafür! :-*

    Ich freu mich auch, dass wir dein Fadenproblem so schnell lösen konnten, hätte zwar irgendwie nicht gedacht, dass es wirklich daran liegt aber die Nummer mit dem Wald und den Bäumen kennt man ja... ;-P

    Dir wünsche ich nun noch einen superschönen Tag, ganz besonders freue ich mich schon auf morgen!

    Vorfreudige Grüße
    AnnL :-* ♥

    AntwortenLöschen
  12. Huiiiiiiiiiiiiiiiiii, liebe Gesine, was für ein cooler Blog. Da werden sicher viele Lemminge nachziehen.... ich stell mich schon mal an, habe ich für meine Nähmaschine doch auch schon länger eine Abdeckung geplant.... aber irgendwie stehe ich immer wieder hinter den Projekten....
    Auf jeden Fall hast du das mal wieder super hin bekommen .... schlechter Tag hin oder her... *g*
    Fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Gesine,

    die Front deiner zukünftigen Abdeckung sieht ja schon mal klasse aus, da bin ich doch mal auf den Rest gespannt :o)

    Ich bin nun auch wieder aus der Faschingspause zurück, mal sehen, wenn wir eine Kamera finden, dann bin ich heute vielleicht sogar bei RUMS dabei :o)

    Herzliche Grüße und drück dich lieb
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Ich messe viel lieber mit 1/4 in. Kann ja Blödsinn sein, aber mir kommt es einfacher vor. Es gibt auch Nähfüßchen und Lineale in diesen Abmessungen. Grüßle Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag die Anleitungen vom FatQuarterShop total gerne. Sie sind einfach super geklärt. Bei meiner NäMa war ja ein Quilttisch und so ein 1/4"-Fuß dabei. Deine Lösung mit dem Klebeband ist auch gut. Der Block sieht toll aus.
    Werde mir auch noch einen machen - muss nur noch den Stoff raussuchen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja toll geworden!!!
    Gestern hatte ich noch so keine Idee, was du daraus zaubern willst.
    Und eine gequiltete Nähmaschine, das ist ja wunderbar! ♥♥♥
    Und der Tip mit dem Washitape ist der absolute Knaller!!!
    Ich hab schon immer überlegt, wie ich das so genau hinbekommen soll.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  17. Der Block ist Dir super gelungen - gefällt mir ganz gut liebe Gesine!!
    Liebste Grüße, Deborah

    AntwortenLöschen
  18. So ein toller Block! Echt klasse! Ich habe mir grade eine Patchwork-Lehrerin besorgt, damit ich mir bald auch so wunderschöne Sachen zaubern kann wie du!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Hihi Gesine! Ich muss lachen, weil ich genau weiß, dass ich die Geduld für so ein Kunstwerk nicht hätte!
    Und Inch-Maße zuschneiden - no way! Auch wenn ich gerade keinen Hut trage, so ziehe ich ihn trotzdem vor Dir!
    Dein"Sew on & Sew on"-Block ist gigantisch!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Gesine,
    ein toller Block, da hat sich das Mühen doch gelohnt
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  21. Ja wow, die ist ja der Hammer. Also eigentlich sollte mich das bei Dir ja schon gar nicht mehr überraschen, aber ich bin hin und weg <3. Und die ist ja perfekt für eine NäMa-Abdeckung. Viele liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Gesine,

    Hammer! Das sieht so toll aus und lässt mich immer wieder bewundernd mit dem Kopf nicken - das ist einfach Magie!
    Danke fürs Zeigen - auch wenn ich mich nicht so leicht anstecken lasse, wie andere Damen - so werd ich irgendwann mich auch an sowas versuchen. *zwinker*
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Wochenende,

    herzlichst Janin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Gesine, was für ein toller Block und als Abdeckung für das Maschinchen kann es ja nichts besseres geben ....
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Gesine,
    Wahnsinn, das sieht echt toll aus! Das wird die aller-aller-schönste Nähmaschinenhaube!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  25. Wow. Eine Nähmaschinenabdeckung. Die wird toll. Meine existiert ja seit anderthalb Jahren in meinem Kopf und im Nähzimmer ist es die mitgelieferte Plastikhaube :D Da hattest du aber wirklich tolle Hilfe. Wie gut, dass am Ende doch alles geklappt hat. Du brauchst unbedingt ein Lineal. Ich hab ein Maßband, das auf der Rückseite Inchangaben hat. Für Schablonen geht das ganz gut und Mario hat ein Metallineal aus dem Schreibwarenladen. Vielleicht ist das ja ein Anfang.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine