Dienstag, 29. Juli 2014

die fünfte Etappe und noch drei Wochen

Hallo ihr Lieben!

Ich würde ja jetzt zu gern die Frage in den Raum stellen,
was ihr wohl tippt, wie viele Dreiecke das in etwa sein könnten ...
*hihi*


Aber das wäre unfair, denn alle die mich auf Instagram verfolgen,
kennen dieses Bild ja schon vom Wochenende.

Also gerade heraus, dies sind 616 Dreiecke.

... beziehungsweise ... das waren ebenso viele Dreiecke,
denn inzwischen sind es schon 308 Quadrate.

 

Wobei ... so ein wilder Haufen ist es eigentlich auch schon nicht mehr,

denn inzwischen ist zumindest die Nahtzugabe eines jeden Quadrates
fein säuberlich auseinander gebügelt.


Doch bevor insgesamt 44 solcher Blöcke (unten im Bild) entstehen können,
müssen alle 308 Quadrate noch einmal auf genau 6,5 x 6,5 cm zugeschnitten werden.


... an dieser Aufgabe arbeite ich noch ...

Dabei konnte ich nicht umhin,
mit den ersten fertigen 36 Quadraten
(ebenso viele, wie ihr für ein Chevron- Kissen nach meinem Freebook benötigt)
ein paar Musterspiele zu betreiben
...



Doch nun sollte ich wohl besser weiter Quadrate schneiden ...
in gut drei Wochen soll der ganze Quilt fertig sein.

Dies ist die fünfte und letzte Etappe meines Mystery Quilts vor Vollendung des Tops.




Ich grüße euch lieb
und wünsche euch sommerfröhliche Tage

eure Gesine



geteilt mit dem Creadienstag

Kommentare:

  1. WOW!!!!!!
    Mir fällt gerade nichts anderes ein, als ein waaaaaahnsinnig großes WOW!!!!!! Was für eine Fleißarbeit, meinen absoluten Respekt!!
    Ich wünsche dir weiter viel Spaß und bin gespannt auf das Finale!
    Ganz liebe Grüße zur Nacht,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Meine allerliebste Patchworkqueen,

    was für ein schöner Tagesabschluss, noch kurz vorm ins Bettchenhüfen von Dir zu lesen.
    Da machst Du Deinem Namen aber wieder alle Ehre und ich ziehe erneut meinen Hut vor Deiner Ausdauer und Deiner Genauigkeit. Ich drücke die Daumen, dass beim Näh-Endspurt alles so gelingt, wie Du es Dir vorstellst. Und ich bin ganz ganz dolle gespannt auf diesen einzigartigen Quilt. Die Musterbeispiele sehen alle miteinander vielversprechend aus.
    Also, jetzt fühl Dich ganz fest gedrückt.
    Ich schicke Dir viele Grüße ins Traumland und drücke Dich.
    Deine Anja.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Gesine!
    Das ist ja eine Hammerarbeit und du bist so fleißig. Ich bin total begeistert. Das wird ja ein fantastischer Quilt. Wenn ich mich auf meiner neuen Maschine eingearbeitet habe, werde ich mich auch an einem Quilt herantrauen. Ich werde dann mit etwas einfacherem anfangen. Deine Arbeit bewundere ich sehr und ich drück dir die Daumen, dass du alles Schafts was du dir vorgenommen hast. Ich wünsche dir einen schönen Tag.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Marita

    AntwortenLöschen
  4. Allerliebste Gesine, da bleibt mir der Mund offen und ich falle in Schockstarre... könntest du mich mal kurz zwicken?... Autschi... Danke! Wow, unfassbar wie fleißig du bist/warst! Deine Arbeit ist bewundernswert, alles so exakt und sauber gearbeitet. Ich bin völlig begeistert, das wird ein absolut genialer Quilt! Wie schön, dass es so viele Mustermöglichkeiten mit den selben Ausgangsquadraten gibt. Hach, was bist du doch für eine fantastische Elfe mit so viel Talent!

    alle guten Wünsche und herzlichste Knuddelgrüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin wirklich beeindruckt! So eine Decke wird es bei mir niemals geben. Dafür fehlen mir zwei Dinge: Nähgeduld und Nähgenauigkeit! Deine Decke wird so was von der Knaller werden! Ich bin schon sehr gespannt, für welches Muster du dich am Ende entscheidest... schön sind sie alle!
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  6. Also eins ist mal sicher: in DIESEM Quilt wird eine Menge Zauberkraft wohnen.

    Damit sollte dein Schulkind nie wieder von irgendwelchen Wehwehchen geplagt werden... ♥

    Liebste Gesine, deines Zeichens oberste Patchworkelfe, ich schließe mich den ganzen Bewunderungsrufen an und bin ausnahmsweise mal echt sprachlos...

    Aber nur kurz! ;-)

    Schließlich muss ich dir ja noch sagen, dass ich vermutlich alleine fürs Zuschneiden der 616 Dreiecke 4 Wochen benötigt hätte... vom Zusammennähen zu 308 Quadraten rede ich erstmal gar nicht... und das Auseinanderbügeln der Winzdinger hätte mir vermutlich bei meinem Geschick eine Menge Brandblasen beschert...

    Du siehst, ich habe mir viele Gedanken gemacht und komme einmal mehr zu dem Schluss: sowas kann ICH nicht, never ever, und bewundere dich und dein Geschick, deine Ausdauer und deine Liebe zum Detail einmal mehr! ♥

    Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass es weiterhin so gut vorangeht und du pünktlich mit deinem Zauberquilt fertig werden wirst, und ich hätte dann bitte gerne ein Foto von den leuchtenden Kinderaugen... :-)

    Allerliebste Dienstagsgrüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wow, wirklich eine unglaubliche Arbeit! Ich finde es klasse, wie man anhand deiner Spielereien sehen kann welch unterschiedliche Möglichkeiten man so mit schlichten Dreiecken hat. Bin sehr gespannt auf deinen Quilt!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  8. wow auf Insta habe ich schon deine Dreiecke bewundert!
    So eine unvorstellbare Arbeit die da bestimmt dahinter steckt :)
    Die gelegten Beispiele sind allesamt wunderschön , ich bin schon sehr gespannt wie du dich entscheidest!
    Schönen Tag noch,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gesine,
    die 5. Etappe des Mysterys... da fällt mir ein, dass ich dies schon seit Wochen aufschiebe.
    Ich bin sehr gespannt wie Dein Mystery fertig aussieht. Diese Etappe ist auf jeden Fall eine absolute Fleißarbeit.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Da kann man nur staunen und Dir weiterhin viel Zeit und frohes Schaffen wünschen :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. was für eine arbeit - alleine schon bei der vorstellung des zuschneidens kriege ich schweißausbrüche, vom zusammennähen mal ganz abgesehen. einfach sagenhaft :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Gesine, das ist ja eine echte Fleißarbeit. Kennst Du die Technik, bei der aus zwei Quadraten unterschiedlicher Farbe - ohne sie vor dem Nähen zu Dreiecken auseinander zu schneiden - zwei Deiner zusammengesetzten Vierecke werden? Auf der Stoffdiagonalen näht sich's ja nicht optimal, wenn man Dreiecken zusammen näht..
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  13. Sieht klasse aus, bin schon sehr gespannt auf das Endergebnis!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  14. Wow, Gesine!

    Da ich am Wochenende ein Chevronkissen nach deiner wunderbaren Anleitung genäht habe - was bedeutet: Ich habe läppische 72 Dreiecke zugeschnitten - kann ich ungefähr ermessen, was für eine Arbeit es war, 616 Dreiecke zuzuschneiden und 308 Quadrate zu nähen UND auseinanderzubügeln... WAHNSINN! Da warst du wirklich sehr, sehr fleißig. TOLL!!! So viele Fleißstempelchen kann ich dir gar nicht in dein Heft stempeln, wie du verdient hättest. ;-)

    Ich drücke die Daumen, dass alles reibungslos funktioniert, dir nichts dazwischenkommt und du deinen unglaublichen Mystery Quilt in den nächsten drei Wochen vollenden kannst. Ich bin sooo gespannt, wie er fertig aussehen wird.

    Allerliebste Grüße
    Katharina

    PS: Danke für die Designbeispiele! Ich glaube, da muss ich mehr als nur noch ein Patchworkkissen nähen. :-)) Und danke natürlich für das supertolle Freebook! :-*

    AntwortenLöschen
  15. Wow, bist du fleißig! Das ist ja wirklich eine Heidenarbeit, aber lohnen wird es sich auf jeden Fall, wenn ich mir die tollen von dir gelegten Muster anschaue, wow!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Ohhhhhhhhhhhh....du meine Güte..... liebe Gesine! So viel Arbeit!!!! Aber die lohnt sich sicher, denn dein Quilt wird ein Traum, ich sehe ihn schon fertig vor meinem inneren Auge :-))) Wünsche dir noch viel Freude und Spass beim Quadrate schneiden!
    As lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Waaaahnsinn!!! Die Masse an zu Quadraten zusammengenähten Dreiecken ist ja schon der Hammer und eine entsprechende Hammeraufgabe, aber die Vorstellung, diese Winzdinger auch noch bügeln zu müssen, treibt mit schier den Angstschweiß auf die Stirn ... O_O

    Du bist wirklich eine Zauberelfe, liebe Gesine, dein Mystery wird jedenfalls zauberhaft werden ... ♥♥♥

    Weiterhin viel Spaß (???) bei der Quadratur der Dreiecke und ganz liebe Grüße
    Helga, leicht fassungslos

    AntwortenLöschen
  18. Du liebe Gesine,

    kann es sein, das du ein klein wenig süchtig nach Ecken und Kanten bist?
    Nicht, das ich das nicht gut finde, immerhin sieht auch dieses Projekt wieder sehr vielversprechend aus!
    Aber man könnte dir einen leichten, kleinen Faible in dieser Richtung nachsagen! Weiter so, kleine Quiltelfe!
    Ich bewundere dein sauberes, geduldiges und akribisches Arbeiten sehr und hoffe, irgendwann auch soweit zu sein.*knutsch*

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  19. Waaaahnsinn...ich fall um. Das ist echt Fleißarbeit und dann noch so akkurat! Puh... Echt toll!! Bin gespannt!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  20. Um Gottes Willen! Ich beneide wirklich jeden, der Geduld für diese Arbeit hat!
    Deine Musterbeispiele sehen so toll aus, dass man auch selbst Lust bekommt es mal auszuprobieren...
    Du siehst, ich bin wirklich sehr beeindruckt :)
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Gesine,
    Ich schiebe dir eine ganz große Portion Motivation rüber. Es ist eine unheimliche Fleißarbeit, die Du da hinter dir hast. Der Quilt wird wundervoll, besonders deine Farben haben es mir angetan.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  22. Guten Morgen liebe Gesine,

    ich kann dich nur bewundern. So was würde ich nie, nie, nie schaffen. Alleine die Zahl sechshundertirgendwas...unglaublich.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Gesine,

    ich liebe diese Vorarbeiten am Quilten am aller meisten. Das Zuschneiden, Legen.. ach einfach diesen Schaffensweg. Vielleicht der Hauptgrund, warum ich quilte???? Der Weg ist das Ziel? Danke, dass du uns deine Schritte so schön mit Fotos festgehalten hast.

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Gesine,

    ich bin beeindruckt...woow du warst sehr fleißig....ich freue mich schon auf deinen Quilt! Die Farben sind herrlich gewählt!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Gesine, jetzt mal im Ernst, wenn man sich so etwas vornimmt, dann hat man ja sowas von einem Berg vor sich, da muss man doch auch Angst vor dem Nichtbewältigen dieser Aufgabe haben....
    Also du hast meine vollste Bewunderung.... ich bin wirklich von den Socken und frage mich, wie riesig das komplette Werk wohl werden wird und wie viel es denn dann wiegen mag, wie viele Stunden sorgsamer Arbeit dabei eingearbeitet, wie viel Herzblut darin stecken wird.....aus Sabines Kommentar schlussfolgere ich, dass wohl eine deiner Töchter dieses Wunderzauberstück zur Einschulung bekommen wird. Das heißt, du hast das also noch 2x geplant.... so als gerechte Mutterelfe?!
    Oh.... da muss ich mich erst mal setzen.... (Quark ich sitz ja schon... ;-) )
    Ich bleibe dran... und staune...
    Herzlich, der Fan, der immer noch glücklich über die Zuwendung ist... *freu*
    PS Wie bin ich doch auf das fertige Kunstwerk gespannt.... Gutes Gelingen liebste Elfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch ganz vergessen: ich wollte dir doch noch sagen, wie toll ich die verschiedenen Muster finde.... dass es sooooooo viele Möglichkeiten gibt so tolle Muster, die so unterschiedlich wirken, aus diesen an sich gleichen Quadraten zu zaubern.... geht wohl nur durch Elfenhand... *lach*

      Löschen
  26. Wow, was eine Geduldsarbeit ;)

    Lg Katharina

    AntwortenLöschen
  27. Wow, ich kippe hier gleich vom Stuhl. Gesine, das wird ja wunder wunderschön. Also ich finde es ja sehr faszinierend, dass Du die Geduld hast, so viele kleine Dreiecke zu schneiden um sie dann zu Vierecken zusammen zu nähen, die Du dann wieder klein schneidest, um noch kleinere Teile zusammen zu nähen ;). Aber wenn man sieht, was dann daraus wird, lohnt sich ja jede Minute, die man da an Arbeit reinsteckt. So toll.
    Ich kann mich auch kaum entscheiden, welches der Muster am schönsten ist. Also Chevron ist ja immer toll, aber auch die anderen Varianten gefallen mir so gut, ich bin sehr gespannt auf Dein Ergebnis, aber ich weiß jetzt schon das wird einfach nur toll! Und ich habe schon ein bisschen "Angst" vor dem Chevron Kissen, das mag ich jetzt auch endlich mal in Angriff nehmen, es soll ein Geschenk werden. Mal sehen, ob ich durchhalte ;). ganz viele liebe Grüße und einen tollen Tag, Christine

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Gesine,
    Du hast Dir tolle Farben ausgewählt! Bin gespannt auf den fertigen Quilt!
    Liebe Grüße
    Deborah

    AntwortenLöschen
  29. Liebe gesine, auf den ersten Blick dachte ich es seien Servietten *lach* man was für eine Arbeit so viele Dreiecke aus zu schneiden, ich hätte da Probleme mit dem gerade schneiden.

    Die Decke wird bestimmt genau so spitzenmäßig schön wie das ( die ) Kissen. Einfach schön deine Farbauswahl.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  30. Wie toll, sogar puzzeln kann man mit den Quadraten ;-). Nein, im Ernst - es ist der helle Wahnsinn was du da gerade zauberst. Da kann ich mich mit meiner ollen 365 Tage Patchwork Decke nur verstecken...
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  31. Ich kann mich nur allen anderen anschließen und anerkennend meinen Hut ziehen ... Nie würde ich dazu in der Lage sein, so einen Quilt zu nähen!
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  32. Deine Musterbeispiele sind ja Klasse!
    Da muss ich ja mindestens sechs Kissen nähen!!!

    Ich bin schon gespannt, wann und wie Du die Decke fertig bekommst! Das wird eine tolle Feierei! ;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  33. Wuuuunderschön!!! Das erinnert mich daran, dass ich leider noch ein UFO fertigzustellen hab. Leider war ich bei weitem noch nicht so weit wie du! Toll, mit welcher Schaffenskraft du dies durchziehst!!! Wer ist der / die glückliche BesitzerIn am Ende?
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  34. Was soll ich da sagen, Gesine!
    Du schneidest zu wie ein Weltmeister, und dann hast Du noch die Muse und legst mal noch kurz ein paar Musterbeispiele....
    Der pure Wahnsinn!
    Wobei die Musterbeispiele richtig toll sind!
    Ich bewundere Deine Geduld! Der Quillt wird bestimmt super!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Nachtelfe,
    ich bin wirklich geschockt! Das ist ja der Hammer! Sooooo viele Teilchen... da bekomm ich wirklich Angst.
    Aber es sieht sooo wunderschön aus!!! Ich freue mich jetzt schon auf die fertige Decke.
    Ich bin wirklich tief beeindruckt und ziehe meinen Hut .... wahnsinn!!!
    Drücke Dir weiterhin die Daumen und Dich auch!
    GGLG
    Ena

    AntwortenLöschen
  36. Ahhh, wie toll!!!
    Und diese Farben <3
    Bin schon ganz gespannt wie er fertig aussieht…

    Das erinnert mich daran, dass ich meinen fertigen endlich mal fotografieren müsste :-P

    GLG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  37. Gerade wurde hier eine Dose Internet aufgemacht und es sind noch 30 Minuten über, fünf davon wurden mir zugestanden und so musste ich einfach schauen ob es schon Fotos von unserem Ausflug gibt. Nee, dafür wunderbare Muster. Die Farben, jap, da hast du wirklich recht, aber so lernt man eben immer dazu. Klasse sehen die aus, da bekomme ich glatt noch mehr Lust. Vielleicht ja statt der Häkeldecke? :D Ich wünsche dir/euch noch eine wunderbare Restwoche und ich schaue dann in der nächsten Woche vorbei, denn dann gibt es wieder WLAN und nicht nur einen Stick oder das vom Handy :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine