Dienstag, 8. April 2014

Blumen zum Geburtstag

Die liebe Viola hat sich Blumen zu ihrem Geburtstag gewüscht.

Das ist ja eigentlich nichts ungewöhliches ... wer wünscht sich die nicht?

Aber Viola hat mit dem Herzen einer Quilterin gedacht
und sich "genähte Blumen" gewünscht.

Soll heißen,

sie sammelt Blumen- Blöcke
genäht in beliebiger Technik und Größe,
mit grünem Hintergrund,

um sich selbst daraus einen Geburtstagsquilt nähen zu können,
welcher einer bunten Blumenwiese gleicht.

Vom ersten Moment an, habe ich mir vorgenommen,
ihr ein Blümchen zu schenken ...

und während ihr Projekt in der Zwischenzeit gewachsen und gewachsen ist,
habe ich erst eine passende Anleitung ... und dann die richtigen Stoffe gesucht,
danach noch etwas Mut gesammelt ...
um mich dann mit dieser Blume das erste Mal an das Nähen auf Papier zu wagen!

 Ausgerüstet mit dieser kostenlosen Anleitung
zum "foundation paper piecing"
von Claudia Hasenbach

habe ich es geschafft,
aus etwa 50 Teilchen
- manche davon kleiner als eine Cent- Münze-,

erst eine Einheit nach der anderen ...

 
... und schließlich eine Rose zu nähen


 Ich freue mich sehr, dass ich nun durchschaut habe, wie das Nähen auf Papier funktioniert
und welche neuen Möglichkeiten sich daraus ergeben (... nicht nur an diesem Creadienstag ...)
und hoffe, dass Viola ihr Geburtstagsblümchen gefällt.

Euch allen wünsche ich einen wundervollen Tag
und sende fröhliche Grüße
eure Gesine



P.S. die Größe der Papierschnipsel entspricht der Größe der Stoffteile nach dem Vernähen.
ich habe sie als Hilfe beim Zuschneiden verwendet und ihnen die doppelte Nahtzugabe hinzugefügt.
... siehe Anleitung.

Kommentare:

  1. Meine allerliebste Patchworkqueen,

    wie passend - die Rose ist doch die Königin unter den Blumen. Und du hast diese Königsdisziplin mit Bravour gemeistert! Da wird sich das Geburtstagskind bestimmt riesig drüber freuen und Deine Rose wird auf ihrem Quilt strahlen.
    Wow, die vielen kleinen Papierschnipselchen ... doch Du hast den Überblick nicht verloren und diese wunderbare Rose gezaubert - supi!
    Wieder einmal ziehe ich hochachtungsvoll meinen Nähhut vor Dir und freue mich mit Dir, dass Dir Dein Projekt geglückt ist.
    Dir ein gutes Nächtle - traum was Schönes, meine Süße.

    Ganz viele liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gesine,

    wieder einer Deiner Posts, die ich ungläubig mit offenem Mund gelesen habe!
    Und jetzt bleibt mir die Spucke weg....
    Die Rose ist so unglaublich wunderwunderschön, ich kann es nicht in Worte fassen! 50 Teilchen???
    Mir wird schon bei der Vorstellung ganz schwindlig!
    Ich geh mir jetzt einen Kaffee machen und mich wieder beruhigen und komm dann nachher nochmal wieder...
    Bis dahin allerliebste, bewundernde Grüße!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. was für eine fitzelei! und absolut gelungen - eine hammerrose :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Solche kleinen Teilchen hätte meine Maschine längst gefressen!
    Wahnsinn, so eine Sisyphosarbeit!
    Und wie toll sich der "marmorierte" Stoff dafür macht!
    Hast Du wieder mal ganz fein hingekriegt und das Geburtstagskind wird sich freuen.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Absolut genial, einfach wunderschön.
    LG Fädchen

    AntwortenLöschen
  6. Im Gegensatz zu Marlies habe ich meine Spucke wiedergefunden, aber keine Angst ich behalte sie für mich... ;-)

    Eigentlich sollte mich, was dein Können und deine Perfektion angeht, ja nichts mehr überraschen, habe ich schleißlich einige deiner Wunderwerke hier bei mir zuhause (ich sage nur Wendeöffnung!!), aber das schlägt dann doch dem Faß den Boden aus.

    Wie wundervoll und einzigartig und was für ein ganz besonderes Geschenk - da wird die liebe Viola sich bestimmt freuen (gefreut haben?).

    Ich mag mir die Fummelei kaum vorstellen, GsD hast du ja zarte Elfenfinger, mit meinen Griffeln wäre das nix geworden. *g*
    Aber das Prinzip musst du mir mal noch genauer erklären, du nähst auf diesen Schnipseln? Nee, kann ja nicht sein, die liegen ja fertig genäht nebendran. *grübel*

    Ist ja auch egal - die Rose ist ein Meisterwerk. Punkt!

    Das wollte ich dir noch sagen! :-)

    Allerliebste Dienstagsgrüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum muss ich jetzt an die Flügel deiner kleinen Vögel denken? ;-P
      Drück dich!
      GLG AnnL

      Löschen
    2. Danke Sabine! Meine Griffel sind Schuld! Nach den Worten habe ich vorhin gesucht... :-)

      Jetzt geh ich mir mal die Anleitung anschauen... Brauch aber vorher noch einen Kaffee...
      Liebe Grüße, Marlies

      Löschen
  7. Oh, liebste Gesine, das ist ja unglaublich, so wunderschön... du hast ja so viel Geduld, ich kann einfach nur sagen, dass ich dich bewudnere so genau, so klein, so schön ist deine Rose geworden...
    ... du machst so tolle Geschenke und bist so aufopferungsvoll .... sind eigentlich alle Elfen so ????
    wenn ja will ich sofort in´s Elfenreich übersiedeln....
    Ganz liebe Grüße vom Fan, der bestimmt heute nicht das letzte Mal hier war....
    ;-)

    AntwortenLöschen
  8. wie wunderschön, ist das denn?! wirklich klasse!
    also ich würde mich über diese Blume sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  9. Wow, liebe Gesine, wie kriegt man so was feines hin? Ich könnte das nicht und bewundere dich dafür!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  10. Suuper schön!
    PP ist garnicht so schwer wie es erst mal aussieht gelle?
    Friemelig aber schon.
    Es gibt auch eine Version des PP auf Freezerpaper.
    Das hab ich vor kurzem ausprobiert und bin völlig begeistert!
    Das ersprat man sich das Ausreissen des Papiers am Schluss (was bei größeren Projekten sooo nervig sein kann)
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gesine, du machst mich mal wieder sprachlos.......................................................................................................................................................................! Unfaßbar, so eine Frimelei, aber die Rose ist wundervoll geworden! Ich bin ganz verzückt! Deinen links werde ich mal folgen und schauen, wie du das so gemacht hast!

    Ganz herzliche Grüße und ein dicker Knuddler
    die immer noch hingerissene Martina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gesine,
    Hut ab, als erstes pp ist Dir diese Blume wirklich gut gelungen! Und Viola wird sich sehr darüber freuen, sie hat schon einige Blumen in orange-rot bekommen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen liebe Gesine,
    dass mir ob deiner zauberhaften Projekte regelmäßig immer wieder die Superlative ausgehen, dürftest du inzwischen sicher gemerkt haben *lach* Was soll ich sagen, außer einem WOW!!!! fehlen mir echt die passenden Worte, meiner Bewunderung für dieses Kunstwerk Ausdruck zu verleihen. Die Blume ist dir einfach so wundervoll gelungen, wirklich zauberhaft.
    Nähen auf Papier...irgendwie habe ich das zwar schon mal am Rande vernommen, aber jetzt, wo ich das hier so sehe, muss ich doch unbedingt gleich mal dem Link von dir folgen. :-)
    Einen sonnigen Tag wünsche ich dir ♥
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gesine,

    die Rose ist wunderschön, dazu fällt mit vor lauter staunen nicht mehr ein... mich würde allerdings interessieren, wie man soooo kleine Stoffschnipsel vernähen kann... ich glaub das wäre nichts für mich...

    Viele liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  15. 50 Teile?! Allein da hätte ich schon aufgegeben. Du bist einfach unglaublich! Dein Einsatz hat sich so was von gelohnt, aber getrennt hätte ich mich niemals davon - ehrlich.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  16. Wow, bin total sprachlos, verstehe immer nicht wie sowas gemacht wird, muss mir da echt mal tuto anschauen. Klasse gemacht.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. Also, meine Liebe.... DAS ist ja mal der Hammer!
    Ich glaube, das hätte ich mir eingerahmt an die Wand gehängt, aber im Leben nicht verschenkt... *lach*
    So viel Arbeit mit sooooooooooo kleinen Teilchen. Wahnsinn... *hutziehundverbeug*
    Es ist mir immer wieder eine Freude hier vorbeizuschauen, ehrlich! :-)

    Liebe Grüße
    AnnL :-)

    AntwortenLöschen
  18. Meine Liebe,

    wie süß ist denn diese Rose!? ;o)
    Siehste, ich habe mir mal wieder so gar keine Gedanken gemacht, das Du das schaffst. *liebdrück*
    Ich freue mich für Dich, das Du Dich der Herausforderung des "paper piecing" gestellt hast und so ein tolles Erfolgserlebnis mitnehmen kannst ♥
    Ich freue mich aber auch sehr für Viola!!!
    Wer sie noch nicht kennt...
    Schaut euch ihren Blog bzw. ihre Arbeiten mal an. Unglaublich, was diese fleißige Biene meist in aller Kürze zaubert. Ich bin gespannt wie der Blümchenquilt später ausschauen wird.
    Die Elfenenrose ist natürlich ein unglaublicher Gewinn für diesen Quilt.
    Wunderschön und für mich wieder einmal ein Beweis das man Glück teilen und aneinander wachsen kann ♥

    Alles Liebe mein Elfchen!!!
    Deine Nicole *knutscha*

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Gesine,

    eine wunderschöne PP-Rose hast du da gezaubert....sie ist dir super gelungen!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  20. Das ist eine sehr schöne Idee. Die Rose ist wunderschön geworden und sie hat da auch viel länger was von :-)
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  21. Eine wunderschöne Rose! Paper Piecing ist schon eine tolle Sache, seit Kurzem auch eine meiner Lieblingsnähtechniken.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Gesine,

    Das klingt ja schon nach viel Fummel Arbeit!
    Aber ich muss sagen, es sieht hammer aus, einfach wundervoll.
    Paper Piercing, wow, du bist sehr vielseitig!

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Gesine,
    da habe ich in meiner Sidebar auf meinem Blog mein Tauschbildchen bei Deinem letzten Post entdeckt und als ich gucken wollte hatte Blogger mal wieder keine Lust. :-( Ach Menno, aber mit einem kleinen Umweg hat es funktioniert und ich dann die wunderschöne Rose bewundern. Sie ist traumhaft schön und ich freue mich schon wie verrückt auf Deine Post. Dass das Dein erstes Nähprojekt im Nähen auf Papier ist, kann ich mir so gar nicht vorstellen, sie ist perfekt geworden und wird meinen Quilt bunter, reicher und schöner machen. Nähen auf Papier ist eine feine Technik, gerade für sie kleine, filigrane Teile, mir macht es so richtig viel Spaß, wenn ich an mein erstes Projekt denke, muss ich schmunzeln, wie blöd ich mich da angestellt habe... ;-)
    Ich drück Dich mal ganz fest für diese tolle Rose.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  24. Meine liebe Gesine, wir fehlen mal wieder die Worte! Die Rose ist ein Traum, das Gefrimmel aus den ganzen kleinen Einzelteilen.... Es ist immer eine Freude bei Dir vorbeizuschauen, man bekommt automatisch Gute Laune, wenn man Deine liebevollen und wunderschönen Dinge bewundert!
    Liebste Grüße
    Michaela💜

    AntwortenLöschen
  25. Liebstes Elfchen,

    irgendwie will Blogger einen Keil zwischen uns treiben ... jetzt ist mein Kommentar tatsächlich nicht erschienen. Aber so nicht - keine Sorge! Sowas lass ich hier nicht zu und wenn ich dir fünf Mal das Gleiche schreibe ....

    Das hast du so wunderbar gezaubert! Einfach wunderschön. Mit diesem Anblick versüßt du mir gerade meinen Nachmittag!

    Allerliebste Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag nur Du bist schon wieder am schnackeln??? ;o)

      ;*

      Löschen
  26. Hallo Gesine,
    die Rose ist super toll geworden. Und das hast Du zum ersten Mal gemacht, auf Papier genäht ?
    Du bist ein Naturtalent.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  27. Gesine, ich bin echt baff!
    Mir hängt gerade die Kinnlade runter, so toll ist die Rose!!!
    Du hast's echt drauf! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  28. Oh, liebe Gesine, in letzter Zeit kam ich so wenig zum Kommentieren. Schande über mich! ;-) Aber nichtsdestotrotz lese ich immer alle deine Posts und bin stets bestens informiert. Aber das weißt du ja eh. ;-) Was du da wieder gezaubert hast, verschlägt mir den Atem und lässt mich staunend "Oh!" und "Ah!" sagen. So wunderwundertoll ist dein Blümchen geworden. ♥♥♥ Unglaublich schön! Du bist die Patchworkqueen meines Herzens, aber auch das weißt du ja schon. ;-) Liebste Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Gesine,

    Wahnsinn !!! Toll hast Du das gemacht. Ich bin begeistert denn ich weiß wie viel Arbeit in der Rose steckt. Da wird sich die Beschenkte sicher freuen :-)

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Bloglovib scheint doch wirklich diesen Post gefressen zu haben.... Warum taucht der jetzt erst auf????
    Wunderschön die Rose!!! Gigantisch,so kleine Teile ich würd ausflippen.... !
    Gglg

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine