Mittwoch, 26. März 2014

mittwochs mag ich . . .

Mittwochs mag ich ... euch das Rezept für den Lieblingskuchen meiner Elfenkinder veraten.

 

Unter Smarties und Vanilleguss verbirgt sich ein fluffiger Selterskuchen,
dessen Zutaten immer im Haus sind und der im handumdrehen gebacken ist.



Das Grundrezept

4 Eier
2 Tassen Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Tassen Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Öl
1 Tasse Mineralwasser





Eier und Zucker schaumig schlagen
Mehl und Backpulver mischen und nach und nach dazu geben
Öl und zuletzt Mineralwasser hinzu.

Die Kohlensäure lässt den Teig luftig und locker werden.
Je nach Belieben kann er mit Kakao, Rum, abgeriebener Orangenschale oder Kokosraspeln
und vielem mehr variiert und verfeinert werden.

Eine Guglhupf- Form mit Öl ausfetten, Teig einfüllen
und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/ Unterhitze) für ca. 55 Minuten backen.


Allein der Duft, der während des Backens durch die Wohnung strömt ist bereits ein Genuss.
Und der Kuchen erst!


Ich freue mich, wenn auch ihr unseren Kuchen mögt
und sende euch viele liebe Grüße,
während beim bezaubernden Frollein Pfau noch mehr Schönigkeiten gesammelt werden.

eure Gesine

Kommentare:

  1. Liebe Gesine,

    das klingt aber einfach!
    Den werde ich ausprobieren.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hach, ben hatte ich ein deja-vu; am Sonntag haben wir gebacken, genau so einen Kuchen. Nur waren es kleine bunte Streusel statt Smarties, sonst passt das aber; zumindest optisch. Das Rezept war etwas anders. Aber dieses Rezept muss ich auch mal ausprobieren, klingt nach schnellem Erfolg! Wird ja nicht ohne Grund der Lieblingskuchen sein...
    VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht aber lecker aus; probiere ich aus; könnte ich jetzt schon ein Stückchen verspeisen; ich liebe Kuchen :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. hmmm, das sieht ja köstlich aus! Danke für das Rezept, es wird sofort gespeichert, Kuchen geht immer!
    Gut, daß ich ein leckeres Frühstück habe, sonst müßte ich nun backen..

    Ganz herzallerliebste Grüße und einen wunderschönen Tag
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Na sicher mach ich den! Den bringst Du dann mit zum Kaffee, da brauchen wir meine Waffeln gar nicht mehr! :-)
    Danke für's Rezept! Wird natürlich umgehend ausprobiert!

    Liebe Grüße und einen zauberhaften Tag!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Da möchte ich jetzt zu gern ein Stück davon!
    Sieht lecker aus! Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren ♥

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Das ist echt nett, dass du uns so einen leckeren Kuchen zum Frühstück präsentierst,'g'.) !! Rezept wird gespeichert und vielleicht am Wochenende gebacken, danke!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  8. MMMHHH, der sieht aber lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  9. Wow, welch tolles einfaches Rezept. Den muss ich ausprobieren und die Zutaten sind wirklich immer im Haus. Meine Sternderl lieben Kuchen zum Frühstück.
    Liebe Grüsse
    Christine von 3sternderl

    AntwortenLöschen
  10. Hey!!! Ich versuche Punkte zu zählen und du zeigst so was leckeres um die Zeit!!!!! hahaha..... Lecker sieht dein Kuchen aus...... hmmmm!!!!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  11. Ist ja witzig, das gleiche Rezept habe ich auch und bei uns lieben den leckeren Kuchen auch alle. Hab ihn am Wochenende auch gebacken, schon alles weggeputzt. Ich mach ihn immer auf einem Blech.
    Hab einen schönen Tag Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Ein einfacher Kuchen - den müsste ich auch hinbekommen;-)))
    So toll wie bei dir wird er aber nicht aussehen...
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gesine
    Yeeaahhh toller Kuchen. Den backe ich auch total gerne in der orangen oder Zitronenvariante :-) Ich nehme gerne ein Stückchen von Deinem leckeren Smartieskuchen :-) .. also nein wie frech ich doch wieder bin ;-)
    Lasst es euch schmecken und ganz liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Lecker, gut, dass ich heute mal gefrühstückt habe, sonst würde ich jetzt duch die Leitung kommen....
    Weiter so, meine Liebe, du wirst schon merken, wenn ich plötzlich mal dastehe...
    uneingeladen --- natürlich ----
    wie sagst du immer so schön und nachahmenswert....
    *duckundweg*
    der Fan ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Hu, der sieht ja lecker aus. Und so ganz ohne Milch kommt mir ja sehr entgegen. Die Form mit Öl zu fetten muss ich auch mal testen - klingt total schlau. Hach. Da freue ich mich schon auf das After-Frühjahrsputz-Backgelage :D Danke fürs teilen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  16. Klingt lecker - werde ich mal meiner Schwiegermutter zukommen lassen!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  17. Den würd ich nicht nur Mittwochs mögen;-) Ich mag so trockene Kuchen ja viel lieber als Torten!!!
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  18. Das ist auch unser Rezept für alle Kindergeburtstage und Festivitäten.
    Am liebsten mit Kakao.
    Obwohl mittlerweile der Eierlikörkuchen ihm den Rang abgelaufen hat.
    Der ist auch ähnlich, aber halt mit Umdrehungen.
    Sind ja alle (fast) erwachsen im Haushalt.

    Guten Appetit und liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Gesine,
    ich nehme den Kuchen. Aber da komme ich jetzt bestimmt schon zu spät und er ist restlos aufgegessen. Das Rezept kenne ich auch und es schmeckt wirklich lecker.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  20. yummi, jetzt habe ich kuchenhunger! :) lg katrin

    AntwortenLöschen
  21. das sieht aber sehr lecker aus und könnte glatt auch mit glutenfreiem Mehl funktionieren.
    Mal sehen, wann ich dazu komme es auszuprobieren.
    Danke für das Rezept :-)

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  22. Liebste Gesine,

    auch wenn ich den schon in deiner Mail bewundert habe, bin ich wieder begeistert. Danke für das tolle Rezept!! Wow - sieht der lecker aus.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  23. OH... meine Bäckermeisterin!!! Der Kuchen sieht ja mega-lecker aus!!! Den würde ich sofort vernaschen!! Und meine Kinderchen würden da ganz ordentlich mitnaschen :-)
    Grüßlein, deine Kuchen-liebende Sandra

    AntwortenLöschen
  24. Ich liebe einfache Rezepte. Werde ich am Wochenende mal testen. ;-)

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine