Dienstag, 4. Februar 2014

Mystery im Februar

Ein neuer Monat hat gerade begonnen und somit ist auch
ein neuer Teil der Anleitung des Mystery Happening erschienen!


Dies war der Stand meines Quilts 
nach drei Etappen, Anfang Januar.

Nun folgt also die vierte Etappe ...

und kaum hatte ich die Stoffe
wieder heraus geholt,

da liebäugelte meine große Tochter
auch schon wieder mit ihnen.

"Das sind ja genau meine Farben, Mama!"


Und so wird es wohl so werden,
dass meine Große das Quilt im Sommer
zur Schuleinführung bekommt.

Schließlich ist ihre Teddydecke
(rechts im Bild)
zwar noch immer heiß geliebt
und sie würde auf deren Zauberkräfte schwören ...

aber nichts desto trotz ist die Decke so langsam zu klein,
um mein ganzes großes Kind darunter zu kuscheln.



Aber nun erstmal zur vierten Mystery Etappe!

Dafür habe ich meinem Rollschneider eine neue Klinge gegönnt
und es galt, von den großen Quadraten je 18
und von den kleinen Quadraten je 144 zu schneiden.


Das ist alles kaum halb so wild, wie es klingt,
denn ich lege den Stoff doppelt und mehrere Streifen nebeneinander,
so dass ich mit einem Schnitt direkt 8 Quadrate geschnitten habe.


Die großen Quadrate alle nocheinmal geviertelt, ergeben sich je 72 Dreiecke
und so sollen aus diesen 432 Einzelteilen einmal 36 solcher Neuner- Blöcke werden ...

Tageslichtaufnahme - so sehen die Farben in Wirklichkeit aus

Hier im Bild sind die Teile nur aneinander gelegt,
der Aufgabe des Nähens werde ich mich nun an diesem Creadienstag widmen ...


jedoch freilich nicht, ohne euch zuvor liebe Grüße gesendet zu haben!
So denn, wünsche ich euch einen wundervollen Tag!

eure Gesine

Kommentare:

  1. Wow, liebe Gesine, ich bin jedesmal aufs neue begeistert, was du kannst! Und wie fleißg du bist! Und wie sauber du arbeitetst! Und... ich bin einfach begeistert!
    Die Teddydecke ist ja allerliebst und die neue Decke wird einfach ein Traum! Dein Tochterkind ist ein richtiges Glückskind!

    Ganz herzliche Grüße
    eine beeindruckte Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hach, wie toll, dass du aus dem Nähkästchen plauderst und einen Trick verrätst, wie man viele Quadrate auf einen Streich schneiden kann. Denn mein erster Gedanke war natürlich: "Herrje, sooo viele Einzelstücke" Das wäre für mich eine Aufgabe von Tagen gewesen. Ich muss zugeben, dass ich mit dem Rollschneider noch nicht so geschickt bin. ... Vielleicht könnt ihr ja die Zauberkräfte von der Teddydecke auf den Mystery Quilt übertragen? ;-) Wobei ein Quilt, der Mystery heißt, bestimmt ohnehin ganz viel Magie in sich trägt. :-) Ich wünsche dir einen kreativen und schönen Tag, liebe Gesine! Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Gesine du haust mich wirklich immer wieder um! Ich staune über so viel Fleiß und Geduld... Das Ergebnis wird garantiert atemberaubend!!! VLG Julia

    AntwortenLöschen
  4. So ein Rollschneider ist eine ganz schöne Arbeitserleichterung und ich schneide auch immer mindestens zwei Stücke Stoff auf einmal, vorausgesetzt es ist genug da. :-)

    Allerdings sind meine Quadrate auch nicht so klein und pfriemelig.

    Den Haben-Wollen-Faktor vom Tochterkind kann ich absolut nachvollziehen und ich glaube, das wird die nächste Tradition im Elfenhaushalt werden: Schuleinführungsquilts! ;-)

    So wirst du in nächster Zeit auf alle Fälle nicht arbeitslos. *g*

    Und später kommen dann noch die Erste-Freunde-Quilts (groß genug, dass zwei drunter passen), Berufswahlquilts und natürlich Hochzeits- und (schon wieder!!) Geburts-Quilts dazu... Au backe! :-)

    Und alles mal drei!!

    Bei DER Lebensaufgabe habe ICH keinen Zweifel an deinen Zauberkräften.

    Wie gut, dass ich ein paar deiner verzauberten Patchwork-Quadrate in meinem Quilt einbauen kann - das wird bestimmt eine gute Unterstützung meiner Wünsche sein. :-)

    Falls ich mich jetzt vertippe, musst du mir das nachsehen, aber Sookie sitzt gerade mitten vorm Bildschirm und spielt "Fang die Maus" mit dem Mauszeiger... *grml*

    So, wenn ich heute noch zum Creadienstag will, müsste ich mal an die Nähmaschine - bis hoffentlich später!

    Liebste Grüße

    Sabine *drückdichlieb*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi... heutzutage hat man ja nicht nur einen Beruf... was da für Quilts nötig werden... Aber von der Idee der gewidmeten Quilts bin ich immer mehr begeistert. Den Erste-Freunde-Quilt finde ich großartig! *lach* Grüß euch beide ganz lieb! Katharina

      Löschen
  5. Liebe Gesine,

    was für eine Arbeit. Du hast meinen größen Respekt vor der ganzen Schnibbelei - toll!
    Falls Du mal Zeit hast: so'n Quilt könnte ich auch mal gebrauchen...in grau/pink *lach*
    aber ich glaub' Du hast genug zu tun :-)

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gesine,

    unglaublich, was du wieder zauberst. Da wird der Rollschneider bestimmt weitere neue Klingen benötigen.
    Wünsche dir weiterhin viel Erolg und Ausdauer. Tolle Farben.

    LG

    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann nur immer wieder fasziniert den Kopf schütteln, wieviel Du schaffst und wie genau Du dabei arbeitest.
    Wow!
    Ich fände die Tradition eines Schuleinführungsquiltes eine tolle Idee.
    Schließlich sind die Kinder dann endlich "groß" (aus Sicht des Kindes) und brauchen gerade noch einmal viel Schutz und Nestwärme (aus Sicht der Eltern), um diesen großen Schritt zu gehen.
    Und das bringt ein größerer Quilt doch auf den Punkt.

    Viel Spaß dabei und
    liebste Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  8. Toll!
    Was für eine Fleisarbeit! ich habe mir ja auch so eine Quiltdecke für dieses Jahr vorgenommen. Allerdings bin ich noch am Stoffreste sortieren, da ich kleine Applikationen drauf machen möchte.
    Bin gespannt, ob ich es bis Jahresende schaffen werden.
    Solche Decken als Erinnerungs-/Familienstücke finde ich inzwischen oberklasse - da steckt soviel Liebe drin!
    Deine sieht schon mal sehr vielversprechend aus!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein wunderschöner Quilt! Da kann ich Dein Töchterchen aber gut verstehen! Da Du ja drei Kinder hast heißt da wohl "Nach dem Quilt ist vor dem Quilt"...
    Liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  10. Ich bewundere ja immer, wenn Kreative so tolle Quilts zustande bringen!
    wunderschön!!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Genial ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  12. Ich bewundere deine Ausdauer. Alles sieht super akkurat aus - toll!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  13. WOW - meinen größten Respekt. Ich kann mich allen nur anschließen. Die ausgewählten Stoffe sind wunderschön und ich bin schon sehr gespannt deinen Quilt wachsen zu sehen.
    Eine tollen Tag !
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. Mensch...wie absolut grandios...was für eine Arbeit! Kompliment! Könnte ich nicht...
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  15. Meien Allerliebste,

    ja, das klingt wohl eindeutig .... also wenn es schon genau ihre Farben sind!! Boah, ich habe mich schon seit gestern Abend gefreut. Ich hatte nämlich im Gefühl, dass es heute mit diesem wunderschönen Quilt weitergeht. Ach, der Pünktchenstoff ... warum ich den nur immer wieder liebe *grins*.
    Außerdem: Supi Tip - doppelt legen, hatte ich mir auch schon überlegt. Aber dann einfach noch vier Streifen so anzuordenen - spitze! Denn nur noch ein paar Stoffe, dann rolle ich hier auch mal durch die Gegend .... brrruummmmmmms...

    Ich wünsche dir einen clownig-kasperlich-guten Freudetag!!!
    :o*

    AntwortenLöschen
  16. Ich bewundere Deinen Elan und die viele Arbeit! Hut ab, die hätte ich nicht.
    GGLG CLaudia

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht sehr vielversprechend und schön aus!
    übrigens: ich feiere Bloggeburtstag. Vom 1.2. bis zum 22.2. gibt es viele Gastblogs, DIY Anleitungen und Verlosungen. Komm doch mal vorbei! Würde mich freuen.

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Gesine
    Einfach nur Wow, da verstehe ich deine Tochter absolut :D
    unglaublich was du da zauberst.
    Ganz liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  19. Meine allerliebste Patchwork-Queen,

    da bin ich mal wieder sprachlos und staune und staune und staune ...
    Super sieht es aus - soviele zugeschnittene Quadrate, tolle Stoffe und der erster dieser Neunerblöcke sieht traumhaft aus - ich kann Dein Töchterlein gut verstehen.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Zusammennähen und bin gespannt wie es weitergeht.
    Herzlichen Dank für den hilfreichen Tipp gleich mehrere Quadrate auf einmal zuzuschneiden.
    Dir einen wundervollen Creadienstag.

    Allerliebste Grüße in Norden.
    Anja

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Gesine,
    ich kann Deine Tochter unheimlich gut verstehen, dass sie Ansprüche auf den Quilt anmeldet. Und ich glaube, zur Einschulung ist das ein prima Geschenk. Ich bin gespannt, wie der Quilt fertig aussehen wird. Ich bin bisher noch nicht zum Nähen gekommen, ich glaube, ich warte noch auf Teil fünf...
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Gesine, das ist ja ein Wahnsinnsprojekt... dafür hätte ich keine Geduld... ich muss immer schnell ein fertiges Projekt in den Händen halten... Hut ab vor Deiner Geduld und Liebe, die Du in Deine Decke steckst... sie wird bestimmt zauberhaft schön an Ende... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  22. Wahnsinn. Das sieht so klasse aus, aber so viele Teile. Puh. Da bewundere ich dich ja wirklich. Ich überlege ja aus den Reststoffen von meiner Decke passende Kissen zu nähen. Da könnte ich mir ja mal ein paar deiner Muster abschauen :) An eine so aufwändige Decke traue ich mich dann lieber doch nicht nicht ran :D Du bist meine Superquiltelfe!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  23. wow, ich bin hin und weg! du bist ja echt der Ober-Quilter!!!! Klasse!!!

    AntwortenLöschen
  24. Wow, das wird eine tolle Decke. Bewundernswert finde ich Deine Geduld bei all den vielen Stoffteilen, die darauf warten, zusammengesetzt zu werden. Ich war ja schon froh, als ich die 117 Quadrate für meine 365-Tage-Decke geschnitten hatte. Ich würde mich (noch) nicht trauen, mehrere Stoffreihen zusammen zuzuschneiden aus lauter Angst, es könnte etwas verrutschen.
    Jedenfalls bin ich schon sehr gespannt auf Dein neuestes Quiltprojekt.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  25. Also ich finde die Vorschläge mit der Tradition der Schuleinführungsquilts für deine Töchter sehr gut, wo solltest du auch mit den ganzen tollen Quilts hin, die du uns hier immer zeigst. So bekommst du jedenfalls keine Langeweile!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  26. Wahnsinn...was für eine Arbeit! Auf die Idee mit dem Rollschneider gleich mehrere Stofflagen zu schneiden, bin ich noch nicht gekommen...aber meine Klinge leidet auch an Altersschwäche.
    Wird auf jeden Fall ein tolles Teil!
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Meine Güte, das ist ja der Wahnsinn! *daumenhoch*
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  28. Sieht toll aus und was für eine Arbeit...
    Liebe Grüße, Elfchen

    AntwortenLöschen
  29. Juhuuuu, es geht wieder :-) Man sollte halt doch nicht an Sachen herum spielen, von denen man keine Ahnung hat *hust* Jetzt sind die Kommentare von mir wieder sichtbar und verschwinden nicht mehr!

    Meine liebe Gesine,
    ich nehme mal an, dass du schon fertig bist mit deinen neuen Blöcken?? *grins* Nicht? Naja, spätestens morgen beim RUMS werden wir dann alle sehen, wie sich die neuen Blöcke in die Decke einfügen, oder? Ich bin ja schon so gespannt. Wie viele Etappen kommen denn noch?
    Auf jeden Fall wird der Quilt dann ein nicht nur wunderbares Geschenk für deine Große, sondern garantiert auch ein zweiter lebenslanger Begleiter, zusammen mit Teddy.

    Hab einen schönen Tag und bis ganz bald,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  30. Lach!
    Wie war das? Die Letzten werden die Ersten sein?
    Am Freitag mein Liebelein haust du dann Teil vier raus, oder sehe ich da jetzt etwas falsch ;o)

    Küsschen
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Gesine,

    oder sollte ich sagen: "fleißiges Bienchen".
    Wie schön der wird - so herrliche Farben und er wird dann bestimmt auch Zauberkräfte haben.
    Das glaub ich nämlich auch.
    Und wie ich merke, lerne ich auch nie aus. Einen Rollschneider - sowas kenn ich nur vom Backen.
    Naja, bin auch erst gaaaanz am Anfang meiner Nähkarriere.

    Ich bin schon sehr auf Teil 4 gespannt.

    Sei lieb gegrüßt von mir

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nachteule,
    wie wundervoll!!! Der Teddyquilt ist ja soooo schön!! Und dieser jetzt wird auch ganz wundervoll.
    Aber, wie immer, wenn ich diese Zahlen höre .... huuu mir wird schummrig... liebste Iron-Quilt-Näh-Women!
    Der Wahnsinn!
    Grüß Dich ganz lieb zurück!
    Ena

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine