Donnerstag, 20. Februar 2014

Meine Briefmappe


Ich gehöre zu den Menschen, 
die auch heute noch gern "echte" Post schreiben und verschicken.

Sein es Karten oder Briefe, die Meisten von uns freuen sind doch,
wenn sie im Briefkasten nicht nur Rechnungen und Werbung finden.


Bisher hatten mein Briefblock,
die Umschläge und Marken,
das Stiftemäppchen ...
und alles was frau so braucht,
keinen gemeinsamen Platz.


Dies sollte sich nun ändern!


 Für meine neue Briefmappe habe ich
einen meiner wohl gehüteten Streichelstöffchen angeschnitten.

Er ist ein Mitbringsel aus Hamburg.
An der Webkante ist sein Name leider nicht mehr zu erkennen,
...
aber sein Motiv -Postkarten aus aller Welt- passte einfach perfekt.


Und so kam es, dass alle meine Schreibutensilien in helle Aufregung gerieten,
als sie DAS entdeckten ...


... schnell machten sie sich auf den Weg,


um das Platzangebot der neuen Mappe zu testen!


Und siehe da ...


perfekt!

Und während Stifte und Papier nun glücklich und zufrieden sind,
verrate ich euch ein kleines Geheimnis.


Meine Mappe verdankt ihre Stabilität
zwei Polysterol- Platten (aus dem Modellbau),
welche die Buchrücken verstärken.

Sie werden mittig zwischen
Innen- und Außenseite geschoben.

Dieses fabelhafte Patent stammt von Julia
aus ihren E- Book "LoveMail"



Und nun schicke ich meine Mappe für die "echten" Briefe
auf elektronischem Wege zum heutigen RUMS
und sende euch viele liebe Grüße
eure Gesine 


Kommentare:

  1. sieht super aus ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Menno!
    Jetzt brauch ich so was auch noch!!!
    Mir hats besonders die dreifarbige Paspel angetan. ;O)

    Liebste Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Traritrara- die Post war da! *freu*
      War meine wunderbare Karte auch in diesem komfortablen Behältnis?

      Ich hab mich wie verrückt gefreut und werde bei jedem Genuss- und Verwöhnmoment an Dich denken!!! ❤

      Herzallerliebste Grüße aus der Heimat
      Ina

      Löschen
  3. Die sieht sehr schick aus, deine neue Mappe. Macht bestimmt ganz viel Lust aufs Briefeschreiben! VLg Julia

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Mappe aus einem perfekt passenden Stoff. Die Idee mit den Polysterol-Platten muss ich ganz dringend im Hinterkopf behalten.

    Dein Post macht richtig Lust aufs Briefe schreiben :o)

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  5. Genial, die Mappe ist so klasse!!!! Kein Wunder, daß deine Schreibutensilien so schnell da rein gehüpft sind.
    Bekommst du sie da überhaupt wieder raus, oder klammern sie sich im neuen Luxusheim fest?

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Die Mappe sieht super aus und diese 3-fach Paspel...toll!
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle Idee und ganz toll umgesetzt. Lieben Gruß. :)

    AntwortenLöschen
  8. Hihi!

    Tschuldigung, Gesine!
    Ich fand gerade das Bild so schön, dass Martina gezeichnet hat ... wie sich deine Schreibsachen an der Mappe festkrallen, weil sie da nicht mehr raus wollen! *lach*

    Da hast du ja wirklich den absolut perfekten Stoff für dein Vorhaben an Land gezogen - genial!

    Und die Idee der Mappe natürlich auch!

    Bei mir fliegt auch alles an 20 verschiedenen Ecken rum und das ist natürlich alles andere als ideal!

    Die Paspel finde ich übrigens - ebenso wie Ina - superschön!

    Auf den ersten Blick dachte ich schon, du hättest jetzt auch eine Stickmaschine! ;-)

    Ein Extrafach für Briefmarken und für Postkarten, für die Stifte und superstabil, damit das kostbare Briefpapier oder die schönen Karten nicht geknickt werden! :-)

    Toll gerumst, Gesine - da kannst du jetzt ja loslegen!

    Wann kriege ich Post? *unverschämtfrag* ;-)

    Liebste Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Idee! Bei so einer Mappe schreibt man doch gerne wieder Briefe! Man sollte wirklich wieder öfter Briefe schreiben und nicht nur zu Weihnachten.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Suuper tolle Idee und sooo schön zusammengebastelt! Ja, der Stoff passt perfekt! Ich gehöre auch noch zur Fraktion, die gerne Briefe und Postkarten zum Anfassen verschickt, - leider eine aussterbende Rasse... Aber nicht ganz, wie ich sehe. Allerdings verschicke ich mit größter Vorliebe irgendwelche witzigen Postkarten, einfach so zwischendurch und freue mich dann schon beim Abschicken, wie der Adressat sich dann kringelt... :-) Ich lasse keine Gelegenheit aus, um in Postkartenständern zu gruschteln und habe immer eine beachtliche Anzahlt zu Hause, - da reicht keine Mappe, da brauch ich eine Schachtel dafür. Aber für mein Briefpapier... Danke für die Tips!
    Liebe Grüße, "Ex-No-reply"-Marlies (ich bin immer noch ganz glücklich! :-D)

    AntwortenLöschen
  11. Deine Mappe gefällt mir sehr gut, der Stoff ist ja genial! Da macht Briefe schreiben noch mehr Spaß.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  12. Hach, wie schön! Ich liebe solche Mappen und Schreibgedöns auch sehr. Meine Familie verdreht schon immer die Augen weil ich trotz Smartphone etc. "old school" bin! Aber es gibt doch nichts schöneres als handgeschriebene Briefe und Karten, oder!?
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gesine,
    das ist superschön!
    Und ich finde es so toll, dass du Briefe noch mit Hand schreibst!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gesine,
    die ist ja wirklich schick, da wundert es mich nicht, dass deine Schreibutensilien mit Freude eingezogen sind.
    Hab einen wundervollen Tag.
    Viele liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  15. Toll - richtig toll finde ich das! Deine Mappe ebenso, wie daß du noch ECHTE Briefe schreibst. Habe ich auch so gerne gemacht.....jetzt bekommen nur noch die PC-losen echte Briefe....seufz....vielleicht sollte ich auch mal wieder nen Echten verschicken.....
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  16. Das hast du ja mal wieder perfekt hinbekommen. Perfekt der Stoff, perfekt umgesetzt, du bist einfach sowas von talentiert, ich bin sehr froh, dich gefunden zu haben und deine Werke bewundern zu können.
    superschön.
    Ganz liebe Grüße kommen von deinem Fan
    Ines

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Gesine,

    eine tolle Schreibmappe hast du kreirrt...und mit den Platten find ich eine tolle Idee.Ich bin auch noch eine, die gerne auch per Hand schreibselt.

    (◔‿◔) Liebe Grüße Klaudia (◔‿◔)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Gesine,

    eine wunderbare Schreibmappe hast Du Dir da genäht. Ich mag auch gerne Briefe schreiben, denn es gibt auch so schönes Papier.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Zu den Menschen, die echte Post schätzen, gehöre ich auch. Eine tolle Mappe, liebe Gesine, ein feines Stöffchen. Da greift man doch noch mal so gerne zum Briefpapier. Liebste Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Gesine,
    das ist ja wirklich witzig: Gerade gestern habe ich an meine Briefmappe gedacht, die ich mal irgendwann vor vielen, vielen Jahren geschenkt bekommen habe und eigentlich gar nicht mehr nutze... Und heute zeigst Du in Deinem Blog eine so schöne Briefmappe, die ist toll geworden und der Stoff ist dafür perfekt geeignet.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Gesine
    ui da bekomme ich doch glatt wieder Lust Karten zu basteln und zu verschicken :-))) geht ja uch ohne Stöffchen :-))
    Herzliche Wuschelgrüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Sehr, sehr schön geworden. Auch ich gehöre noch zu den Briefschreibenden.....

    Liebe Grüße

    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  23. Liebste,

    ich mag auch bis heute gerne Briefe bekommen oder ein paar Zeilen an jemanden schreiben. Die Platten sind eine geniale Idee. Das Mäppchen grandios!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  24. Ein Traum. Wirklich perfekt und genau so fein säuberlich wie alles von dir. Hach. Ich hab mir vor Jahren mal eine geklebt. Mit Stoff und Pappe und Metallecken und so. Aber Platz für einen Stift ist da nicht. Da macht das Briefeschreiben sicher nochmal so viel Spaß :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine