Donnerstag, 30. Januar 2014

Mein 365 Tage Quilt im Januar

Der erste Monat des neuen Jahres ist beinahe vorüber
und es gibt ein Projekt, welches meinen Januar stark gezeichnet hat.

Als ich Uli´s Aufruf zum 365- Tage Projekt gelesen habe, war ich spontan begeistert!

Zögerte allerdings noch ein, zwei Tage,
denn ich hatte ja gerade meinen Mystery- Quilt begonnen.
Hier folgen die Teile der Anleitung Monat für Monat
und so musste ich geduldig auf den Februar warten, bevor es damit weiter geht.

Auf meinen Reisen durch die unendlichen Weiten des world wide web
war ich schon Ende des letzten Jahres bei Bonnie K. Hunter gelandet.

Dort gibt es eine lange Liste freier Quilt- Anleitungen
und in den Namen "Dancing Nines Quilt"
habe ich mich auf den ersten Blick verliebt.
Noch dazu, wo dieser Entwurf sehr schick aussieht ...

Also fiehl mein Entschluss,
das Dancing Nines Quilt als 365 Tage Projekt zu nähen
und den Namen einfach mal wörtlich zu nehmen!

Die ersten beiden Neuner Blöcke habe ich aus Stoffen von Lieblingsstücken
meines Mannes und mir genäht und man konnte sagen, wir haben "den Tanz eröffnet".

So begann mein Projekt bereits Mitte Januar, eine neue Quiltgeschichte zu schreiben.

Denn es dauerte nicht lange, da bekamen wir Gesellschaft!

Liebe Menschen schickten Stofffitzelchen ihrer Lieblingsstücke zu mir,
so dass ich aus ihnen Neuner Blöcke nähen konnte
und sie so symbolisch auf diesem Quilt mittanzen.

Ich habe dieses Projekt erweitert, indem ich es mit einem anderen Projekt verknüpft habe.
Als Dankeschön für jeden "Tanz" nähe ich eine Mütze für das Klinik Mützen Projekt,
welches es sich zum Ziel gesetzt hat,
farbenfrohe Jerseymützchen für an Krebs erkrankte Kinder zu nähen.
Alle Informationen dazu findet ihr *hier*

Somit sind als Jahressoll 58 Neuner Blöcke zu einem Quilt
und 58 Kindermützen für tapfere kleine Menschen gesetzt!

Die aktuelle Abrechnung steht bei 16 Tänzern und 6 Mützen.

 Und so blicke ich dem Jahr gespannt entgegen!

So wie auch täglich dem Postboten, der neue Zusagen auf meine Frage "darf ich bitten?"
in Form von Briefen mit kleinen Stofffitzelchen bringt.

Denn für einen Tanz auf meinem Quilt reichen bereits 9 Quadrate zu je 6,5 cm,
die ich aus mindestens drei untereinander stimmigen Stoffen zuschneide und vernähe.


and now
I proudly presents ♥ my Dancing Nines

Mein Mann und ich
Nikola
Martina - Knuddelwuddels
Janine - JOs Creative
Katharina - Greenfietsen
Nicole - Lieblingsstück 4 me
Anja - Frechdachs
Ena - by Ena
Ina - Immermal was Neues
Jana - Drachenbabies
Julia - Julibuntes
Anja - ak-ut
Schlottchen Müller
Kati - malamü
Tanja - Wuschelzauber


*im Bild von links nach rechts*


Und nicht zu vergessen, die ersten Mützchen!




Den aktuellen Stand diesen Projektes mit allen Informationen findet ihr jederzeit *hier*

Ich freue mich sehr auf jeden weiteren Tanz!

und so frage ich erneut, darf ich bitten?


von Herzen eure Gesine


geteilt mit RUMS

Kommentare:

  1. Wow, das wird ja ein ganz besonderer 365-Tage-Quilt! Die einzelnen Blöcke sehen schon toll aus.
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja schon richtig super aus! Wusste ich doch, dass wir dich ans Arbeiten bekommen ;-). Bestimmt werden jetzt noch ganz viele ihre Tanzschuhe überziehen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. ich bin auch ganz begeistert und die mützen sind wunderschön geworden!

    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab' sie auch schon an, die Tanzschuhe, Janine! ;-)

    Zugeschnitten habe ich auch schon, allerdings den Seitenstreifen vergessen, den ich noch mitschicken wollte. Schussel, ich. Spätestens am Wochenende!

    Das sieht ja alles schon so toll aus, Gesine, ich bewundere deine Patchwork-Künste.
    Und ich hatte jetzt ja auch schon einige deiner Werke in Händen.

    Die Stoffquadrate, die du für Joshuas Quilt so kunstfertig gestaltet hast - ganz wunderbar! ♥
    Er hat sich gestern soooo gefreut - ich danke dir von Herzen! *drückdich*

    Das wird ein ganzes besonderes Werk werden, liebstes Gesinchen und ich freue mich darauf mittanzen und ihn bewundern zu können. Hihi! ;-)

    Was für eine Quiltgeschichte!

    Aber 58 Blöcke aus jeweils 9 Mini-Quadraten.... OHA!! Da würde ich vermutlich nicht nur ein Jahr dafür brauchen... :-)

    Ich bin schon gespannt wie deine Geschichte weitergeht!

    Allerliebste Rums-Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal wieder zu schnell ... mein Fingerchen... *g*

      Jetzt habe ich doch die tollen Mützchen vergessen...

      Du weißt ja, wie klasse ich deinen Einfall finde und die ersten Mützchen sind so zuckersüß geworden, die zaubern mir beim Betrachten schon ein Lächeln ins Gesicht - einfach klasse, Gesine! *Daumenheb*

      Löschen
  5. Das ist wirklich eine bezaubernde Idee - und zwar sowohl der Quilt wie auch die Mützchen! Bin schon sehr auf den weiteren Verlauf gespannt!
    Lg Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Ich möchte auch gern mittanzen und such dir mal was hübsches raus! :o) Ganz großartig dein Projekt und erst recht mit den Klinikmützen!

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gesine,

    ach, war das turbulent diese Woche. Im Hause Greenfietsen war 'ne ganze Menge los, und ich hab' mich in der freien Zeit sehr auf das Nähen und Schreiben meiner zwei Blogposts konzentriert. So viel zu meiner Entschuldigung, dass ich dich heute erst besuche und überhaupt fast gar nicht zum Kommentieren gekommen bin. Die Mützchen habe ich natürlich längst gesehen und fröhlich "Juchhu" gerufen. Was anderes war auch nicht zu erwarten bei Grün und Füchschen, gell!? :-)

    Mein grün-türkises Fahrradquadrat tanzt ja ein wenig aus dem roten Takt. *lach* Da freue ich mich, dass Jana von Drachenbabies noch ein paar grüne Äpfelchen geschickt hat. Ich hoffe, dass noch ganz viele mitmachen und werde bei Gelegenheit auch noch mal die Werbetrommel für das tanzende Mützen-Quilt-Projekt schlagen.

    Toll wird der Quilt auf jeden Fall, da geht kein Weg dran vorbei, und all die Mützen noch dazu! Das wird einfach suuuuper! :-))

    Hab einen schönen RUMS-Tag,
    deine Katharina :-*

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht schon richtig gut aus! Ich freue mich auch mittanzen zu dürfen und werde gleich mal in meinem frisch aufgeräumten Reich stöbern, was ich passendes für dich finde.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde Deine Idee ganz ganz toll und werde auch etwas für Dich raussuchen.
    GGLG Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Schon jetzt die schönste Tanzfläche, die ich je gesehen habe! Ich bin immer wieder fasziniert von der Idee!

    Ich drück dich schnell ... denn: die Arbeit ruft!

    :0*

    AntwortenLöschen
  11. Gut, dass ich mich gegen Sternenstoff entschieden habe, den hat Dir ja nun Kati geschickt.
    Und schön, dass jetzt auch so langsam andere Farben mittanzen.
    Da kommst Du ja mit dem Nähen gar nicht mehr nach ... ;O)

    Ich stell mir grad vor, wie immer mehr Blogger persönlich vor Deiner Tür antanzen und dabei Ihre Stöffchen schwenken , hihi !!! Und Du verzweifelt zwischen Nähmaschine und Wohnungstür hinundher springst : "Leute, doch nicht alle auf einmal! Wir müssen uns doch erst eine Choreografie ausdenken! *Ichschmeißmichweg! Kopfkinoaus*

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gesine,
    die Mützen sind absolut klasse und ich finde es Du Deine beiden Aktionen miteinander verknüpft hast. Du musst unbedingt Deine Geschichte und die derjenigen, die Dir Stoffe schicken, aufbewahren, ich glaube, das wird ein ganz traumhafter Quilt mit tollen Geschichten.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Gesine,
    ich bin so beeindruckt davon, wie du die "Decke tanzen lässt" und wie viele dir dabei helfen.
    Sooo toll!!!
    Ich habe sofort beschlossen, dass ich jetzt dann auch bald mal was richtig "GUTES" machen muss!
    Danke! Wärest du nicht bei mir vorbeigekommen hätte ich dich wahrscheinlich noch ewig nicht entdeckt!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Wolke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Gesine,

    ups...hätte ich schon Quadrate schneiden sollen? Sorry....
    Ich bin sooooooooooo gespannt, wie das dann fertig aussieht *hibbel* - ist ja nur noch 11 Monate hin *muaaaaahh

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön! Die Idee allein ist schon großartig und war Du daras machen wirst, wird noch viel genialer sein! Meine Einlage auf dem Parkett geht jetzt vor Sonntag auf die Reise in den hohen Norden ;o)

    Bin schon sehr auf das fertige Werk gespannt!

    Herzliche Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  16. So toll sieht das aus - viel blau und rot :) Nur die liebe Katharina mit ihrem Grün sticht heraus. Es sieht schon so klasse aus. Eine wunderbare Idee, die nur eine Elfe wie du haben kann :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Gesine,

    ganz wunderbar sieht Dein Zwischenstand aus und ich bin gespannt wer noch alles mittanzen wird.
    Deine Idee finde ich immer noch großartig - auch die Kombi mit den Klinikmützen.
    Fühl Dich gedrückt.

    Ganz viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Hi Frau Nachteule,
    soooooo schöne Mützen!!!! Und der Quilt wird wirklich gigantisch toll! So viele wunderschöne Stöffchen die Du schon bekommen hast und ich vermute mal die Decke wird nachher noch mind. 2m länger, weil Du noch soooo viele anderen wunderbare Stöffchen bekommen wirst!!
    Ich freu mich schon aufs fertige "Deckchen"!
    GLG, Drück Dich
    Ena

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine