Dienstag, 17. Dezember 2013

so viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit


... so heist es in einem Weihnachtslied, 
welches ich aus meinen Kindertagen kenne.

Und ich weis heute noch genau, wie sehr ich meine liebste Puppe gesucht habe ...
(während Oma ihr neue Sachen gestrickt hat
aber das habe ich freilich erst viel später heraus gefunden)

Und so war es bei uns in den letzten Tagen so,
dass die Puppe und der Bär meiner Jüngsten 
des nachts heimliche kleine Ausflüge unternommen haben
...
zum Maß nehmen
und Probe liegen,
...
um am nächsten Morgen wieder brav neben ihr im Bettchen zu liegen.


Nun durfte ich dem Weihnachtsmann 
bei seinen Vorbereitungen helfen

und so habe ich einen Schlafsack
(nach eigenem Schnitt)
genäht,

welcher sowohl dem Püppchen
als auch dem Teddybär passt.

Verschlossen wird er ganz einfach mit Klett
...
und das kleine Kissen,
das gehört schon zur Tragetasche.


Aus türkisfarbenem Cord und Baumwollstoff mit kleinen Herzen
entstand nach einem Schnitt aus dem "Designbuch Nähen. Näh- Ideen für Kinder"
diese Puppentragetasche.




Inzwischen sind auch alle Weihnachtskarten
mit selbst gebastelten Strohsternen fertig

(ich hoffe sehr, 
dass sie auf dem Postweg nicht kaputt gehen)

und nun kann ich mich den weiteren
Heimlichkeiten der Weihnachtszeit widmen
...




Ich wünsche euch einen wundervollen Tag!
herzliche Grüße
eure Gesine


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Weihnachtselfe,
    wie ich sehe, starten wir heute Beide mit einem kleinen Liedchen in den Tag *grins* Deines kenne ich auch noch sehr gut, das war nämlich immer Teil der vorweihnachtlichen Chorauftritte zu Schulzeiten.
    Ich bin ganz verzückt von deinen kleinen Heimlichkeiten, die du heute zeigst und bin mir sehr sicher, dass dein Töchterchen darüber sehr erfreut sein wird. Da werden die Augen sicher strahlen vor Freude!!
    Ganz liebe Grüße in die Weihnachtswerkstatt.
    Hab einen wunderschönen Tag und sei ganz lieb gegrüßt,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll...... Daumen hoch!!! Sehr hübsch...

    AntwortenLöschen
  3. Du Weihnachtselfe! Da werden deine Mädchen aber große Augen machen. Das ist ja der Traum einer jeder Puppenmutter. Pass nur auf, dass in der Tragetasche nicht heimlich Schneebälle auf Vorrat gelagert werden. Ich habe als Kind herausgefunden, dass das nicht gut funktioniert. *lach* Wunderschöne Geschenke hast du da in deiner geheimen Nähstube gezaubert. Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Dienstag! Katharina

    AntwortenLöschen
  4. da wird die freude aber groß sein!
    ich wünsche auch dir einen wundervollen tag :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön! Da wird sich die Puppenmama bestimmt sehr freuen!

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Ganz tolle Ideen. Richtig schön.
    Da kommt direkt Weihnachtsstimmung auf. ;-)

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen
  7. tragetasche und schlafsack finde ich beide sehr schön - so hat es püppi gemütlich

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Da wird die Puppenmutti sich aber freuen, Tragetasche und Schlafsack sind sehr schön geworden.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  9. Am schönsten sind ja doch immer wieder die selbstgemachten Geschenke!
    Und die Vorfreude wird nicht nur bei den Kindern immer größer, sondern auch beim Weihnachtsmanngehilfen...
    Ich freue mich schon richtig für Deine Kleine mit!
    Und gut, dass sie noch so klein ist, dass Du uns die Geschenke heute schon zeigen kannst!

    Wundervolle Weihnachten wünscht Dir
    Ina

    AntwortenLöschen
  10. Wie SüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüSS sowohl Schlafsack als auch das Tragetäschchen... und die Kärtchen natürlich auch ....so SWEET...

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  11. So süss.
    Ich werkle auch gerade für das Christkidchen ;)
    sie kriegen neue Puppen (die noch nicht bei uns sind) und so muss ich ein wenig improvisieren aber die Garderobe wächst ;)
    ganz liebe Grüsse und noch gutes "helfen"
    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Super schön wenn man seinen Kindern etwas selbst gemachtes schenken kann. Unser Wutzel bekommt auch etwas genähtes.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Soooo schön. Besonders die Tragetasche hat es mir angetan. Bin gespannt was die Puppenmutti dazu sagt.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  14. total süss. ich muss hier auch noch fürs Puppenbaby einen Schlafsack und eine Tragetasche nähen :) Da wird sich sicher jemand freuen.

    LG
    Ina

    AntwortenLöschen
  15. Das Tragekörbchen ist ja total süß!
    Liebe Grüße, Ännni

    AntwortenLöschen
  16. Oh, das ist ja niedlich! Zuckersüß! und ja, die Heimlichkeiten sind doch mit das Schönste!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  17. Juchhuh, juchhuh - du kennst das Lied auch!!! Habe vor Jahren die CD von einer Freundin bekommen und höre sie seitdem jedes Jahr rauf und runter!!! FREUDE! Du bist super.

    Jetzt aber mal zu den Geschenken. Die sind aber allerliebst und ich mag es, einen Blick in die Weihnachtswerkstatt zu bekommen...oh sooo viele Heimlichkeiten. Ich darf auch gerade noch dabei helfen einen Schal für die Schwiegeroma fertig zu stellen ... hihihihihi

    Ich schicke dir die dollsten Sternengrüße damit du einen bezaubernden Tag hast,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  18. Hej, du hast ja auch Cordstoff verarbeitet. Wunderschön, da werden die Kinderaugen aber leuchten.
    Wünsch dir einen schönen Tag.

    LG
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  19. Die Tragtasche ist ja voll süss, dass wär noch was für unsere Tochter... Da wird sich aber deine Tochter bestimmt riesig freuen!
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  20. Wie schön alles geworden ist ... Da wird sich aber jemand in ein paar Tagen mächtig freuen... Bestimmt kommt ab dann die Tasche überall mit hin. Von Deinen Strohsternen bin ich immer noch sehr beeindruckt.
    Dir weiterhin viel Spaß mit all den großen und kleine Heimlichkeiten.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  21. Wirklich zauberhaft deine Tochter wird bestimmt begeistert sein.
    Da möchte man gleich selber nochmal Puppenmutti sein ;-)
    Liebe Grüsse,
    mel

    AntwortenLöschen
  22. Du bist ja wahnsinnig fleißig und so nachtaktiv. Da wird es sicher große Augen geben und ganz viel Freude :) Meine Oma hat auch so viel für meine Puppen genäht und gestrickt. Am besten war aber Otto - eine Eule? - der war so groß, dass ihm meine alten Strampler gepasst haben :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  23. Die Sachen sind so schön geworden, das gibt bestimmt glänzende Augen unterm Weihnachtsbaum :) Und das Puppe und Bär nur nachts unterwegs waren finde ich noch am schönsten, so ein geliebter Begleiter darf ja auch nicht verschwinden.
    Liebe Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
  24. Was für wunderschöne Puppensachen Du da genäht hast!! Hach das müßte ich meiner Puppenmama hier auch mal nähen! :)
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  25. Das ist ja sehr süß!
    Besonders schön finde ich ,wenn man den Kindern selber etwas mit gibt von früher - das ist für mich das Schönste!
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Gesine,
    Das Helferlein des Christkindes hier Zählt gerade die Tage und schätzt den Arbeitsaufwand ab, um deinen Traum von Puppentrage nachzuarbeiten - sie ist einfach großartig!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  27. Hallo meine liebe Gesine, da schaue ich mal kurz im Blog nicht vorbei und schwupps hast Du wieder 1000 neue wundervolle Dinge gezaubert. Da frage ich mich mal wieder - wann schläft sie eigentlich???? :0) Mit einer vorweihnachtlichen Umarmung muss ich Dir wieder einmal sagen TOLL GEMACHT Du Nähkünstlerin. Ich bin begeistert! GLG Michaela

    AntwortenLöschen
  28. Hihi, genauso war es bei mir auch, meine Puppe verschwand, damit meine Oma sie "neu einkleiden" konnte. Total süß geworden, Karten basteln ist für Sonntag geplant (werden nur verteilt, nicht verschickt).
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Gesine,
    hoffentlich bekomme ich auch so eine schöne Karte!? Super Idee!
    Liebe Weihnachtsgrüße aus Brüssel
    Nikola

    AntwortenLöschen
  30. Jaaa mein liebes Elfchen,
    was soll ich Dir sagen? Du schafst und schafst ♥
    Solltest Du demnächst zu viel Zeit haben und noch Bedarf verspüren Puppenkleidung zu nähen...
    Meldest Du Dich mal bei mir evtl. habe ich da noch das ein oder andere Schnittchen ...

    Dicken Drücker
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Die Puppentragetasche ist ja absolut obergenial! Total süß!

    Ich entführe ja Tina derzeit auch immer wieder einmal nachts, um Dinge anzupassen, die mit der Nähmaschine entstehen. Was ein wenig schwierig ist, denn Tina ist notwendig - und wenn das Mausekind aufwacht und Tina ist gerade nicht auffindbar - ohje!!!

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
  32. Das ging ja bei dir zu, wie bei mir! Nur, dass Puppe und Schminkkopf meiner Tochter Wochen, gar Monate weg waren, da das Christkind sie geholt hatte:
    http://pamelopee.blogspot.de/2013/12/hochsteckfrisur-und-kette-oder-halsband.html
    LG!

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine