Sonntag, 15. Dezember 2013

der dritte Advent

Hallo ihr Lieben,
 
die verbleibenden Päckchen am Adventskalender
werden langsam weniger,

die Tage vergehen 

und heute darf schon die dritte Adventskerze angezündet werden.

So soll sich nun auch das dritte Türchen
für euch öffnen.


Nachdem zuletzt meine
beiden kleinen Weihnachtselfen 
je ein Zettelchen aus dem dem großen Losstiefel 
gezogen haben,

ist heute mein großer Weihnachtsengel an der Reihe,
bervor er gleich zum Krippenspiel 
in die Kirche weiter fliegt.





Hinter der Nummer 189 des Weihnachtszaubers
verbirgt sich die liebe Rosi,
die nun an der Reihe ist, das dritte Türchen zu öffnen!


Also dann mal los!
*knister*knister*
*klock*
Herzliche Grüße!

Und vielen Dank an die liebe Michaela, die dieses Türchen um die Applikationen bereichert hat.

Für alle Schokoladenfreunde unter euch,
habe ich noch etwas ...

ein Rezept für einen Schokoladen- Karamell- Haselnusskuchen zum dahin schmelzen!
Als bekennende Naschkatze gestehe ich,
dass mir bereits beim ersten Durchlesen der Zutatenliste
das Wasser im Mund zusammen lief ...
und so kam ich nicht umhin, es direkt auszuprobieren.

  • 250 g Butter
  • 200 g Mehl, 1 TL Backpulver
  • 50 g Karamellbonbons (z.B. "Sahne Muh-Muhs")
  • 5 EL Sahne
  • 150 g Haselnusskerne
  • 350 g Zartbitterschokolade
  • 5 Eier
  • 350g Zucker
eine Springform mit etwa 26 cm Durchmesser fetten und mit Mehl ausstäuben.
  • Bonbons klein hacken, die Sahne erhitzen und die Bonbons darin unter Rühren schmelzen. Die Soße ca. 1 Minute köcheln lassen, Haselnüsse und 1 Prise Salz unterrühren und abkühlen lassen.
  • Die Schokolade klein hacken und zusammen mit der Butter im heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen.
  • In dieser Zeit Eier, Zucker und eine Prise Salz mit dem Rührgerät ca. 5 Minuten cremig aufschlagen.
  • Dann die flüssige Schokoladenbutter langsam hinein rühren.
  • Mehl und Backpulver mischen und ebenso unterrühren.
  • Die Hälfte des Teiges in die Springform geben, glatt streichen und 10 Minuten kalt stellen.
  • Den Backofen auf 175 °C (Umluft 150 °C) vorheizen.
  • Das Nusskaramell vorsichtig auf dem gekühlten Teig verteilen und dabei einen Rand von ca. einem cm frei lassen.
  • Den restlichen Schokoladenteig darauf geben und glatt streichen.
  • 45- 50 Minuten backen, der Kuchen soll sehr saftig sein. 
  • Den Kuchen in der Form 10 Minuten auskühlen lassen, heraus lösen und weiter abkühlen lassen.
Am Dienstag schicke ich dieses Rezept mit lieben Grüßen zu Katja 
und ihrer 5. Küchenwerke- Linkparty
Habt ihr euch dort schon mal umgeschaut?
...



Und für heute ihr Lieben,
wünsche ich euch einen wundervollen dritten Advent
und grüße euch ganz herzlich
eure Gesine

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Gesine,

    was hast du wunderhübsche kleine Feen und Engel (!) zu Hause. Bei dem Outfit musste das Stück ja bezaubernd werden! Außerdem finde ich die Herzenstrümpfhose deiner Kleinen toll - meinste ich pass da auch noch rein *lach*. Zum Glück backen wir heute Plätzchen, denn dieser tolle Anblick des Kuchens ... puh ... Hunger auf Zucker voraus!

    Ich wünsche euch einen fabelhaften dritten Advent ... denn "bald, bald, bald"
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  2. danke für das REzept. Da wird Frau ja schon vom Lesen dick :-) Aber von was wird man in der Adventszeit nicht dick - ausser von Weihnachtsäpfeln?
    Ich wünsche Dir noch einen schönen 3. Advent
    liebe Grüsse - Veri

    AntwortenLöschen
  3. Einen schönen 3. Advent und danke für das leckere Rezept.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Mein allerliebstes Elfchen,

    hier ein kurzes Lebenszeichen von mir mit besten Glückwünschen zu diesem zauberhaften Minielfchen * hach ist die süß*
    Es war mir jetzt trotz all den vielen Dingen ein dringendes Bedürfnis so kurz vor dem Mittagstisch noch bei Dir vorbei zu huschen ;)

    Allerliebste Adventsgrüße auch für pünktchen an dieser Stelle...
    Füllt euch herzlich umarmt <3

    Ich vermisse euch schrecklich
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Oh wieder so eine bezaubernde Glücksbotin! Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin und dir vielen Dank für das Rezept.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  6. Oh was klingt das Rezept lecker und dein Türchen war wieder so schön gefüllt.

    Einen schönen Restadvent wünsche ich dir.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  7. Total süss :)) das Rezept liest sich schon mal gut!

    AntwortenLöschen
  8. lecker lecker.
    Muss ich mir merken (zum Glück kann das Rezept nicht verloren gehen ;) )
    Ganz liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Der Schokoladen-Karamell-Haselnusskuchen hat mal wieder köstlich geschmeckt! Danke schön! ♥

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine