Freitag, 29. November 2013

Vorfreude

Oh, ich wünschte, es wäre mir irgendwie möglich gewesen, 
dass ihr genau jetzt diesen Duft genießen könntet!

... der warme Kuchen-, Schokoladen-, Mandel-, Zimt- Geruch
mit fruchtiger Johannisbeer- Note ... 
durchströmte gestern Abend unsere Wohnung!


Es war eine wahre Freude
Und deswegen habe ich heute direkt das Rezept für euch dabei ...


Für diesen Schoko- Gewürzkuchen braucht ihr:

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Kakaopulver, 1 TL Zimt
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 200 g Schokoladenraspel Zartbitter
  • 1/8 l Johannisbeersaft
  • außerdem 150 g Puderzucker und ca. 2 EL Johannisbeersaft

und so geht´s:
  • die Butter schaumig schlagen; Zucker, Vanillezucker und Salz unter ständigem Schlagen einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist
  • Eier nacheinander unterrühren; Mehl, Backpulver, Kokao und Zimt mischen und unterrühren; Mandeln, Schokoladenraspeln und Johannisbeersaft unter den Teig rühren
  • den Teig in eine gefettete Kastenform (ca. 32 cm) füllen und glatt streichen
  • im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der zweiten Schiene von unten ca 1 1/4 Stunden backen
  • Kuchen in der Form auf einem Rost ca. 30 min auskühlen lassen, stürzen und auf dem Rost weiter auskühlen lassen
  • Puderzucker und Johannisbeersaft zu einem glatten Guss verrühren und den Kuchen damit überziehen


Während der Kuchen im Ofen langsam gebacken wurde,

bestaunten die Kinder mit großen Augen den Adventskalender,

halfen beim versendefähigen Verpacken,

und begannen,
von der Vorweihnachtszeit zu schwärmen und zu träumen.

Wir stellten die ersten Weihnachtskarten auf
und es war, als wären Aufregung und Vorfreude beinahe greifbar.
Nur noch zwei Mal schlafen,
dann ist schon der erste Advent!

Der "Weihnachtszauber- Los- Stiefel" 
für euren Adventskalender steht auch schon bereit.



Also ihr Lieben, 
ich wünsche euch eine vorfreudig schöne Zeit 
und grüße euch von Herzen,
Gesine


P.S. nun ist schon wieder Dienstag und damit schicke ich mein Rezept zu der lieben Katja!
unter "Küchenwerke" sammelt sie hier allerlei Leckeres.

Kommentare:

  1. Ich freu mich auch schon so auf die Adventszeit! Obwohl die Vorbereitungen och nicht so weit sind... Der Kuchen klingt sehr lecker... Mal gucken, vielleicht zum Sonntag?!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. hmmm....das klingt lecker!
    danke für's rezept :-) und einen wunderbaren 1.advent

    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt schon sehr, sehr vorfreudig! :-)

    Bei so vielen Freugründen wird es ganz bestimmt ein wunderbarer erster Advent und den wünsche ich dir und deiner Elfen-Familie auch, liebste Gesine! *drück*

    Du zauberst hier auf deinem Blog die ganze Zeit schon so eine wunderbare Vorweihnachts-Freu-Zeit, dass es bei dir zuhause bestimmt auch ganz "freudig" zugeht.

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das lecker klingende Rezept, wird sofort gespeichert! Wie schön, bei euch wird der 1. Advent ja schon richtig eingeläutet! Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Das Rezept ist notiert und wird bestimmt schon bald getestet. Ich liebe auch die Adventszeit - aber das hast du sicher schon an meinen Verlinkungen gemerkt ;-). Jetzt wird es gemütlich im Haus.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  6. Mhhh so ein Stück Kuchen wäre jetzt was... Danke für dein Rezept!!! Das mit dem Saft klingt gut, muss ich mal testen :)
    Schon gesehen? Hab eine spontane Adventskranzlinkparty gestartet! Würde mich freuen wenn du mit machst.
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das Kuchenrezept, ich freu mich darauf.
    Schönes Wochenede wünscht Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Ach ihr Lieben,
    draußen ist der Himmel grau, es regnet und der Wind findet tatsächlich noch immer Blätter zum umher wirbeln.
    ich sitze drinnen und habe es mir mit heißem Kakau und einem Stück vom Schoko- Gewürzkuchen gemütlich gemacht, um eure lieben Worte zu lesen ♥ habt vielen Dank dafür ♥ ich freue mich (gleich noch mehr)

    AntwortenLöschen
  9. Meine Liebe,

    zum Glück habe ich auch gerade - zwar gekauft - aber auch ein leckeres Stück Kuchen vor mir. Denn bei diesem Anblick und Rezept läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Die Entscheidung ist also gefallen - jetzt ist der Augenblick zum Kuchen essen. Danke für das tolle Rezept. Außerdem habe ich jedes Wort genossen, wie ihr gemeinsam die erste Adventsaufregung erlebt habt. Danke, dass ich so bei euch sein durfte. Da bin ich auch direkt wieder in der Kribbelweihnachtsvorfreudestimmung!!!!

    Liebste Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es einfach nicht lassen. Ich muss noch einmal vorbeifliegen am ersten Adventswochenende und euch dabei ein bisschen Glückssternenstaub da lassen.

      Habt einen tollen ersten Adventssamstagabend,
      Viktoria

      *Frö-ö-ö-öhliche Weihnacht überall .... ....flieget durch die Lüfte Sternenstaub ... *

      Löschen
  10. Das schaut aber sehr lecker aus!! Gleich mal Johannisbeersaft auf dem Einkaufszettel notieren :)
    Mit Kindern im Haus ist die Vorweihnachtszeit irgendwie nochmal ganz anders besonders schön, oder? Ich finde auch, dass die kribbelnde Spannung manchmal fast greifbar ist. Bei uns kommt noch die Geburtstagsvorfreude dazu.
    So...jetzt hab ich irgendwie Hunger auf lecker Gewürzkuchen.
    Liebe Grüße und eine weiter wundervolle Vorweihnachtszeit wünsche ich dir und deinen Lieben

    AntwortenLöschen
  11. Tauschen wir?
    Ein Stück von Deinem leckeren Kuchen gegen ein Stück von meinem Stollen?
    Dank Deines Weihnachtszaubers und der anderen tollen Weihnachtsaktionen im Bloggerweb habe ich eine Vorfreude auf die Adventszeit, wie noch nie (oder zumindestens wie lange nicht, vielleicht seit die Kinder klein waren)
    :)))
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  12. Weißt du, was ich an "meinem" Stück Kuchen besonders mag? Er füllt sich immer wieder von selbst auf! ... hihi... Ich hab' schon einen kugelrunden Bauch, Gesine, so lecker ist dein Schoko-Gewürzkuchen! .... Und Pipi in den Augen hab' ich auch, weil du den für mich hingestellt hast - wie für eine streunernde Katze. :-)

    ♥-allerliebste Grüße
    Katharina

    PS: Ich hoffe, ich kann dir bald/irgendwann Ähnliches auf meinem Blog bieten. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Der Kuchen sieht so lecker aus. Den müsste ich ja nach backen, oder?

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  14. Dein Rezept klingt wirklich lecker, muss ich mir notieren und werde ihn auch ganz sicher nachbacken ;)
    Ganz liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  15. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  16. Rezept wird gerade gedruckt. ich probier es aus! :)

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine