Freitag, 23. August 2013

Wie werden Wellen gebacken? oder: Rezept für Prophetenkuchen

Gestern hieß es noch, "Wie werden Wellen genäht?",
heute heißt es, "Wie werden Wellen gebacken?" ...

Ich habe hier ein schnelles, leichtes und leckeres Kuchenrezept für euch!

Bekannt ist er unter den Namen Prophetenkuchen, Wellen- oder Huckelkuchen.























Dafür benötigt ihr:
  • 6 Eigelb
  • 6 EL Öl
  • 100 g Mehl
  • 6 EL Rum oder Weinbrand
  • 150 g Butter, zerlassen
  • Vanillezucker, Puderzucker
  • Fett für das Blech 

Und so geht´s:
  • die Eigelbe so lange aufschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat
  • dann das Öl unterrühren
  • das Mehl darüber sieben und verrühren
  • Rum oder Weinbrand dazugeben
  • die Masse kurz kräftig schlagen
  • und auf ein gut gefettetes Blech streichen

  • bei stärkster Hitze (230 - 250°C) im vorgeheizten Backofen 5 - 8 Minuten backen
  • der Teig darf nicht braun werden!

  • den erkalteten Kuchen dick mit zerlassener Butter bepinseln
  • mit Vanillezucker bestreuen
  • wenn die Butter fest ist, Puderzucker darüber sieben

Und dann ... geht es ratz fatz! ...
















1 Kommentar:

  1. Oh, wow! :) den kenne ich noch aus meiner Kindheit ... und hatte ihn inzwischen fast vergessen.
    Aber nun habe ich ja sogar gleich das Rezept!
    Danke :) und viele Grüße
    Romy

    AntwortenLöschen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine