Freitag, 26. April 2013

Skizzenbuch/ Anleitung Buchhülle

Wisst ihr noch?
Das zweite Stoffpaket, welches ich euch unter "Vorbereitungen" gezeigt habe?
Jetzt werden alle Stoffe ausgebreitet, dann das Maßband gezückt 
und ab ans Skizzenbuch! ...


Da eine Patchworkdecke entstehen soll 
und ich die schönen Stoffe erst einmal alle zerschneiden werde, 
bevor ich sie dann erneut zusammen setzen kann ... 
könnte es ein wenig dauern, bevor mehr als nur ein Haufen Stoff zu sehen ist.


Also wie wäre es für heute mit einem Blick auf mein Skizzenbuch?

Es ist unabkömmlich für die Sammlung bunter Ideen, 
wenn der Kopf mal wieder schneller als die Nähmaschine ist.
Heute soll es mir bei der Projektplanung von einer groben Vorstellung 
bis hin zu einem genauen Plan samt Maßangaben helfen.

Welches das ideale Format für das Buch ist, 
ob die Blätter karriert oder blanko sind,
ob einfach verstärkt mit Schabrackeneinlage 
oder leicht gepolstert mit dünnem Volumenvlies
ist reine Geschmackssache.
Auch dem Design des Einbandes sind keine Grenzen gesetzt.


Und so ist jede Buchhülle so individuell wie wir selbst :)


 
Diese hier ist meine,
mit grünem Buchrücken,
"if she sews she knows" von Micheal Miller als Hauptstoff und
abgesetzt mit einem Webband der "Hamburger Liebe".
 Die Innenseite in schlichtem Weiß, dazwischen dünnes Volumenvlies 
und die Seitenklappen ebenso in grün und mit kleiner Tasche für den Stift.


Und so einfach geht´s:


  • Zuerst werden Höhe und Breite des aufgeschlagenen Buches gemessen
und die Nahtzugaben addiert. 
Zusätzlich addierte 0,5 cm zu Höhe und Breite sorgen für guten Sitz.




In meinem Beispiel ist das Buch im Format DIN A 5

31,5 cm breit und 21,5 cm hoch.

Das ergibt bei einem Zentimeter Nahtzugabe eine Größe von 34 x 24 cm für Innen- und Außenseite der Buchhülle.
 
  • Die Fläche der Außenseite kann individuell gestaltet werden.
Die Stoffauswahl, das Kombinieren von Stoffen, besticken, aufbringen von Webbändern, Spitzen oder Applikationen ergibt euer eigenes Design.


  • Solltet ihr euch für die Verwendung einer Einlage entschieden haben, so wird diese jetzt aufgebügelt.

  • Nun wird die Breite der Seitenklappen festgelegt.
In meinem Beispiel sind die Seitenklappen im Buch 5 cm breit.
 Da sie doppelt liegen und die Nahtzugabe zugerechnet werden muss, ergibt sich eine Größe von 12 x 34 cm.
Die Seitenklappen werden mittig gefaltet und links auf links gebügelt.
Die Bügelkante kann zusätzlich abgesteppt oder die Einstecktasche angebracht werden.

  • Die Innenseite der Hülle wird mit der rechten Stoffseite nach oben gelegt,
die Seitenklappen (mit offenen Kanten nach außen) auf die Seitenkanten
und nun die Außenseite der Hülle mit der rechten Stoffseite nach unten auflegen.

Alle Außenkanten liegen genau aufeinander.

  • Jetzt wird rund herum abgesteppt
und eine Wendeöffnung an der unteren Kante der Rückseite gelassen.

Die Nahtzugaben werden an den Ecken gekappt,

der Einband gewendet
und Ecken und Kanten ausgeformt und gebügelt.
Nur noch die Wendeöffnung schließen ...
und es ist geschafft! :)


Eine individuell gestaltete Buchhülle ist eine prima Geschenkidee  
für unterschiedlichste Anlässe,
da sich nach diesem Prinzip Einbände für jede Art von Büchern gestalten lassen.

Ob Kochbuch, Tagebuch, Notizbuch, Ordner ... 
oder was immer euch mehr einfällt,

ich wünsche euch viel Freude damit! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Habt herzlichen Dank ♥ für eure lieben Worte!
Auf Fragen antworte ich schnellst möglich per Mail oder hier im Blog.
eure Gesine